Fast alle TV-Schwimmer beenden bei den Bezirksmeisterschaften ihre Saison
Leo Geissner vier Mal am Podest

Ein Teil des Aufgebots, das den TV Sulzbach-Rosenberg bei den Bezirksmeisterschaften der Schwimmer mit guten Ergebnissen vertrat. Bild: hfz
Lokales
Sulzbach-Rosenberg
18.07.2015
29
0
Ein Dutzend Sportler des TV Sulzbach-Rosenberg maß sich bei den Bezirksmeisterschaften in Tirschenreuth mit der Schwimm-Elite der Oberpfalz. Leo Geissner bescherte ihnen mit seinem vierten Platz über 200 Meter Lagen einen gelungenen Auftakt.

Indra Rossmann, Rosalie Steger, Tara Rossmann, Amelie Schirm, Filine Steger, Luisa Ulrich, Ulrike Grötsch, Tim Deichler, Jonas Geissner, Daniel Jelinski und Martin Zimmermann erreichten in ihren jeweiligen Paradedisziplinen Platzierungen im vorderen Feld. Ihre Trainer Thomas Deichler, Ulrike Grötsch und Heike Klee bereiteten sie auf die Starts vor. Für einen geregelten und fairen Wettbewerb sorgten unter anderem Angelika Schirm, Susanne Steger und Harald Steger. Sie vertraten den TV im Kampfgericht.

Nach 30 Einzelstarts freuten sich die Schwimmer über einige gute Ergebnisse und persönliche Bestleistungen. Die Spitzenresultate erzielte Leo Geissner mit jeweils zwei zweiten und dritten Plätzen. Bis auf Ulrike Grötsch, die an diesem Wochenende noch um die bayerischen Meisterschaftstitel der Masters in Fürth schwimmt, bedeutete dieser Wettkampf den Saisonabschluss für die Schwimmsparte des TV.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juli 2015 (8666)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.