FC Amberg II gewinnt Finale des MHT-Cups mit 3:0 gegen SSV Paulsdorf - TuS Rosenberg ...
Titelverteidiger landet auf dem letzten Platz

Lokales
Sulzbach-Rosenberg
05.02.2015
0
0
Einen Titel zu gewinnen ist einfacher als diesen zu verteidigen. Diese Erfahrung musste der TuS Rosenberg beim MHT-Cup machen, als er nach dem Pokalgewinn 2014 diesmal nur den letzten Rang belegte. Sieger des Hallenfußballturniers in der Krötensee-Halle, das der SV Loderhof/ Sulzbach zum 9. Mal austrug wurde der Bezirksligist FC Amberg II, der im Endspiel den Kreisligisten SSV Paulsdorf mit 3:0 besiegte.

Bei der Siegerehrung zeichnete Spartenleiter Joachim Kellner, der sich bei den Sponsoren, insbesondere bei der Maxhütte Technologie GmbH & Co. KG für die Unterstützung bedankte, neben den Mannschaften Ilir Mujku (SSV Paulsdorf) als besten Spieler, Daniel Fijalkowski (VfB Rothenstadt) als besten Torwart und Daniel Kramer (FC Amberg II) als Torschützenkönig (9 Tore) aus.

In der Gruppe A wurden die Amberger nach einem 5:1- und einem 4:1-Sieg gegen die Kreisklassisten SV Illschwang/Schwend und VfB Rothenstadt beziehungsweise einem 3:3 gegen den Kreisligisten SV Loderhof/Sulzbach Tabellenerster. Dieser wiederum setzten sich mit 2:1 und 1:0 gegen diese Teams durch.

Rang 3 belegten die Birgländer nach einem 2:0-Erfolg gegen Rothenstadt. In der Gruppe B ließ der SSV Paulsdorf nichts anbrennen und sorgte mit einem 5:2 gegen den A-Klassisten FC Großalbershof, einem 3:2 gegen den Kreisklassisten DJK Ammerthal II und einem 4:3-Erfolg gegen den TuS Rosenberg für einen klaren Gruppenerfolg. Tabellenzweiter wurden die Ammerthaler mit einem 3:3 gegen die Rosenberger und einem 6:1 gegen den FC Großalbershof, der Dritter wurde. Im Ortsderby erkämpfte sich das Team gegen den TuS Rosenberg einen 2:1 Sieg.

Die Ergebnisse der Zwischenrunde: SV Illschwang/Schwend - TuS Rosenberg 2:1, FC Großalbershof - VfB Rothenstadt 3:3, FC Amberg II - DJK Ammerthal 4:3, SSV Paulsdorf - SV Loderhof/Sulzbach 2:1.

Nach Neunmeterschießen wiederholte der FC Großalbershof gegen den TuS Rosenberg mit einem 10:9 den Erfolg in der Gruppenphase und wurde Siebter. Die Partie um Platz fünf entschied der SV Illschwang/Schwend mit einem 2:1 gegen den VfB Rothenstadt. Einen eindeutigen Sieger hatte das Spiel um Platz drei, in dem sich die DJK Ammerthal mit 8:3 gegen den SV Loderhof/Sulzbach durchsetze. Auf Seiten der Ammerthaler steuerten Lukas Peter mit zwei Toren und mit je einem Tor Markus Pöllinger, Oliver Ruschitzka, Dominik Weiß, Markus Graf, Martin Neiswirth und Kevin Schafberger zum Erfolg bei. Für Loderhof/ Sulzbach waren Andreas Szell mit zwei Treffern und Nikolaus Franz mit einem Tor erfolgreich.

Im Endspiel hielt lange Zeit der SSV Paulsdorf die Partie offen. Als Knackpunkt erwies sich das 2:0 durch Matthias Klamm, das dieser in der letzten Sekunde der ersten Hälfte erzielte. Vorher hatte Michael Reinhard für die 1:0-Führung für die Amberger gesorgt. In der zweiten Hälfte versuchte der SSV Paulsdorf alles, um das Spiel noch zu drehen. Torschützenkönig Dennis Kramer sorgte mit dem 3:0 für die Entscheidung.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.