Feier mit einem dicken Fisch

Da kommt Freude auf: Die Handballer des HC Sulzbach treten am Samstag zu einem Freundschaftsspiel gegen den HC Erlangen an. Bild: Ziegler
Lokales
Sulzbach-Rosenberg
06.07.2015
52
0

Der eine oder andere Fan wird es noch gar nicht realisiert haben, aber der HC Sulzbach wird bereits zehn Jahre alt. Grund genug für die Handballer, es wieder einmal krachen zu lassen.

Dazu haben sich die Sulzbacher den Bundesligisten HC Erlangen zu einem Freundschaftsspiel am Samstag, 11. Juli (19.30 Uhr), eingeladen. Die Franken haben sich in der vergangenen Saison in der ersten Bundesliga nicht nur Respekt, sondern auch eine große Fangemeinde verschafft. Zwar konnten sie am Ende die Klasse nicht halten, doch die Erlanger haben Geschmack an der "besten Liga der Welt" gefunden und planen den sofortigen Wiederaufstieg.

Der HC Erlangen bleibt größtenteils zusammen und hat mit dem tschechischen Ausnahmespieler Pavel Horak von den Füchsen Berlin noch einen dicken Fisch an Land gezogen. Der Erlanger Trainer Robert Andersson hat seinen Kader natürlich schon wieder zur Saisonvorbereitung gebeten und so darf man erwarten, dass der fränkische Bundesligist mit seinem kompletten Team in die Oberpfalz reist. Die Fans dürfen sich also auf die Publikumslieblinge Ole Rahmel (3. Platz in der DKB-Bundesliga-Torjägerliste der vergangenen Saison), Sebastian Preiß (Handball-Weltmeister 2007) oder Martin Stranovsky (vielfacher slowakischer Nationalspieler) und auf eine ganze Reihe talentierter junger Spieler freuen.

Für die Gastgeber aus der Herzogstadt ist diese Partie natürlich ein Höhepunkt in ihrer Karriere, denn so oft darf man auch nicht gegen so eine Klassemannschaft spielen. So wird wohl auch der komplette Bayernliga-Kader des HCS auflaufen, denn auch wenn einige Spieler angeschlagen sind, dieses Spiel will sich keiner entgehen lassen. Die Sulzbacher Fans erwartet also ein echter Handball-Leckerbissen, wenn der HC Erlangen am Samstag in der Krötenseehalle gegen das Bayernligateam aufläuft. Das Spiel beginnt um 19.30 Uhr, Vorspiel der männlichen Jugend A gegen HaSpo Bayreuth ist um 17 Uhr.

Nach der Partie gehen die beiden Teams dann noch gemeinsam Abendessen zum "Wulfen" in Kauerhof. Willkommen sind hier die Fans, auch wenn die Handballer-Party in der "Wulfenbar" danach ohne die Profitruppe aus Erlangen stattfinden muss.

HC Sulzbach: Max Lotter, Daniel Heimpel, Matze Müller (Tor); Toni Kreyßig, Björn Kreyßig, Jiri Smolik, Marco Forster, Pavel Krizek, Kristian Forster, Benjamin Funke, Linus Brockstedt, Florian Funke, Daniel Luber, Benny Termer, Jonas Rohrbach, Adrian Meta.

HC Erlangen: Jan Stochl (Tor); Nicolai Theilinger, Sebastian Preiß, Christoph Nienhaus, Stanko Sabljic, Nikolai Link, Oliver Heß, Andreas Wittke, Jonas Link, Jonas Thümmler, Martin Stranovsky, Ole Rahmel, Sigurbergur Sveinsson, Martin Murawski, Moritz Weltgen, Pavel Horak, Kevin Herbst.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juli 2015 (8669)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.