Förderzentrum richtet Wettbewerb aus - Eigenes Team
Fit mit Mountainbike

Die hoch motivierte Förderschulmannschaft mit Sponsor Hans Renner (links) und Katja Fruth (rechts) von der Raiffeisenbank sowie Lehrer Rouven Oeckl (Zweiter von links) ist für den Wettbewerb vorbereitet. Bild: üh
Lokales
Sulzbach-Rosenberg
29.04.2015
0
0
Am Sulzbacher Förderzentrum dreht sich am Mittwoch, 13. Mai, alles um den Radsport. Schulen aus der Oberpfalz, Mittel- und Oberfranken starten bei den Wettkämpfen in der Disziplin Mountainbiken. Die Siegermannschaften von drei weiteren bayerischen Regionalentscheiden qualifizieren sich für das Landesfinale im Juli in Rappershausen-Hendungen im Landkreis Rhön-Grabfeld.

Die Austragung dieses Wettbewerbs, der aus einer Geschicklichkeitsprüfung und einem Cross-Country-Rennen besteht, ist für die Schule bereits Routine. Organisation und Leitung des Rennens liegen erneut in den Händen von Lehrer Rouven Oeckl, der den Mountainbikesport am Förderzentrum ins Leben gerufen hat.

Seit fünf Jahren nutzen die Kinder schuleigene Mountainbikes im Sportunterricht. Kein Wunder also, dass sie bei der Vergabe der Pokale ein Wörtchen mitreden möchten. Als Spender für Pokale und Sachpreise ist wieder die Raiffeisenbank mit im Boot.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.