Frank Wuppinger Arkestra spielt am 30. Oktober
Grenzenlose Musik

Lokales
Sulzbach-Rosenberg
23.10.2015
0
0
Ursprung trifft auf Moderne, Arche auf Orchester. Heraus kommt das Arkestra, und es ist gerade diese Gegensätzlichkeit, die seine Musik so anziehend macht.

Lauscht man den Klängen der Gruppe um Frank Wuppinger im Spannungsfeld zwischen Balkan, Jazz und europäischer Folklore, wird schnell klar, warum dieses außergewöhnliche Ensemble seit nun über 10 Jahren auf den Bühne im In- und Ausland unterwegs ist. Am Freitag, 30. Oktober, ab 20 Uhr gastiert das Frank Wuppinger Arkestra auf der Kleinkunstbühne Historische Druckerei Seidel in Sulzbach-Rosenberg.

Im Jahr 2007 erhielt die Gruppe das Kulturstipendium der Stadt Nürnberg, 2011/12 wurde sie durch das Kultursekretariat NRW mit dem Förderprogramm "Klangwelten" unterstützt. Die Süddeutsche Zeitung schwärmte über "Weltmusik ohne Schranken und Barrieren, dafür mit jeder Menge Leidenschaft. Spielfreude und musikalischem Können".

Karten gibt es im Vorverkauf in Amberg bei der AZ, in den Reisebüros Sonnenklar und im Bahnhof, Bunte Stub'n und in der Tourist-Information am Hallplatz. In Sulzbach-Rosenberg bei der SRZ, den Buchhandlungen Volkert und Dorner und in der Tourist-Information/Kulturwerkstatt im Rathaus. Online: www.nt-ticket.de oder www.kulturwerkstatt-online.net. Weitere Informationen unter 09661/510 110.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.