Frauenbund Herz Jesu bedenkt Sternsinger
Spende für neue Königsgewänder

Eine Sternsingergruppe mit den Frauen der Vorstandschaft des Katholischen Frauenbundes Rosenberg. Bild: mrb
Lokales
Sulzbach-Rosenberg
13.01.2015
1
0
Traditionell zogen um den Dreikönigstag die Sternsinger von Haus zu Haus, um Spenden für Bedürftige in verschiedenen Regionen der Welt zu sammeln. Heuer erwartete die Rosenberger Buben und Mädchen bei der Kleiderrückgabe eine Überraschung: Eine Abordnung des Frauenbundes Herz Jesu Rosenberg überreichte ihnen eine Spende von 300 Euro.

Wie die Frauen erfahren hatten, ist dringend eine Erneuerung der Gewänder erforderlich. Sigrid Neidel, Marion Kaufmann und Bettina Güthe kümmern sich seit etlichen Jahren um die Reinigung und Pflege der Sternsingergewänder. Sie erzählten, dass manche Gewänder bereits Jahrzehnte in Gebrauch sind und teilweise auch Brandlöcher von den Weihrauchfässern aufweisen.

Da die Kleidungsstücke aus edlen, schweren Stoffen und aufwendig mit Borten verziert sind, ist das eine kostspielige Sache. Dankend wurde die Spende des Frauenbundes entgegengenommen, womit nun die ersten Stoffe für die neuen Gewänder gekauft werden können.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.