Frischzellenkur für Schlemmer

So viel Charme und so viel Kulinarik auf einem Fleck - der Neukirchner Hof verwandelte sich dank der Beiträge der zehn Gastronomen zum Gourmet-Tempel. Bilder: Bernd Müller
Lokales
Sulzbach-Rosenberg
06.10.2015
24
0

Sesamschollen-Filet, Smörrebröd, Heidelbeeren mit Mandel-Weinschaum, Zitronenhähnchenbrust - sie können schon was, unsere Wirte. Bei der Eröffnungsfeier der 27. Schlemmerwochen demonstrierten zehn Gastronomen gehobenen Standard. Und die Gäste hatten gehobenen Hunger.

Schlemmerwochen, das heißt immer eine Küche der besonderen Art: Bereits seit über einem Vierteljahrhundert veranstalten in den Herbstmonaten die Schlemmerwirte der Region dieses kulinarische Event mit dem Ziel, ihren Gästen außergewöhnliche Gaumenfreuden bieten zu können - heuer vom 15. Oktober bis 15. November. Der Clou dabei: die Verwendung regionaler Produkte.

Drei neue dabei

Das stellte auch Organisatorin Inge Girbert in den Vordergrund, die im Neukirchner Hof die Wirte, das Personal und Gäste begrüßte. Sie freute sich über drei neue Teilnehmer aus dem alten Landkreis Sulzbach - die Gasthäuser Stern in Högen, Ritter in Eckeltshof und Laurer in Sunzendorf.

Girbert dankte besonders den Sponsoren und Gemeinden für die Unterstützung. Bürgermeister Michael Göth als Schirmherr sprach ihr im Namen aller Bürgermeister-Kollegen Anerkennung für die Arbeit aus. "Die Schlemmerwochen sind stets eine Bereicherung der Region!" Gewohnt kurz fasste sich Landrat Richard Reisinger, der die "interkommunale kreative Kompetenz" würdigte anlässlich der Gebietserweiterung: "Wahrscheinlich kommt bald ein Zuschussantrag an den Landkreis!"

Gastronomen-Bezirks-Chef Hans-Jürgen Nägerl würdigte Inge Girberts Verdienste, gemeinsam dankten sie dem Gastgeber-Ehepaar Renate und Heinz Engelhardt. Zur Musik des "Tschäss-Kwartetts" ließen es sich die Gäste dann zwei Stunden lang gut gehen am kalt-warmen Büfett - ein einziger Traum, was da an Vor-, Haupt- und Nachspeisen stand. Wie von Lukullus selbst angerichtet. Und der hat im Herbst bald noch viel mehr zu tun.

___

Teilnehmer und Speisekarten im Internet:

http://www.schlemmerwirte-suro.de
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.