Fünf neue Auszubildende im Logistikzentrum Stahlgruber und bei Transport-Reichhart vorgestellt
Reichhaltiges Wissen wartet auf Erwerb

Der Ausbildungsbeauftragte bei Stahlgruber, Helmut Dachser (rechts), wird die neuen Auszubildenden zur Fachkraft für Lagerlogistik (von links) Tanja Wagner, Anton Semjolow und Thomas Rubenbauer während ihrer dreijährigen Lehrzeit begleiten.
Lokales
Sulzbach-Rosenberg
23.09.2014
86
0
Die Firma Stahlgruber Logistikzentrum und die Firma Reichhart Transport/Logistik sind seit vielen Jahren wichtige und große Arbeitgeber in Sulzbach-Rosenberg. Für fünf junge Menschen begann vor kurzem in beiden Unternehmen die Ausbildung zur "Fachkraft für Lagerlogistik" und "Kaufmann für Büromanagement". Der Ausbildungsbeauftragte von Stahlgruber, Helmut Dachser, und Reichhart-Ausbilderin Carolin Stich werden die Auszubildenden während ihrer Lehrzeit begleiten.

Das Logistikzentrum der Firma Stahlgruber beliefert täglich über 100 000 gewerbliche Kunden durch ihre Verkaufshäuser in Deutschland und im Ausland. Der Warenfluss von Bestellung, Wareneingang, Kontrolle, Lagerung, Kommissionierung bis zur Auslieferung an den Kunden bildet ein sehr breites Spektrum.

Der große Logistikbereich mit manuellen und vollautomatischen Lagern bedeutet mit allen anderen Bereichen eine Verzahnung, bei denen die Auszubildenden reichhaltiges Wissen und Können erwerben müssen.

Für ein Mädchen und zwei Jungen steht nun bei Stahlgruber die Ausbildung zur Fachkraft für Lagerlogistik an. Der Betriebsleiter Lager und Ausbildungsbeauftragte Helmut Dachser betonte, dass die perfekte und komplette Lieferkette eine wichtige Qualifizierung fürs Logistikzentrum sei und die Weiterbildung der Mitarbeiter und Ausbildung eigenen Nachwuchses eine große Komponente für Leistungsfähigkeit darstelle. Die Ausbildung wird in den drei Lehrjahren durch die vielen Stationen ein sehr interessantes Aufgabengebiet werden.

Auch die im Logistikzentrum ansässige Firma Transport-Reichhart bildet wieder aus. Reichhart übernimmt die Logistik nach dem Warenausgang und den Transport der Waren zu den Kunden für Stahlgruber seit vielen Jahren. Standortkoordinator Herbert Mückl stellte die neuen Auszubildenden zu Kaufleuten für Büromanagement vor.

Ausbilderin Carolin Stich wird während der drei Jahre in den Bereichen Sekretariat, kaufmännische Steuerung, Buchung sowie in vielen weiteren administrativen Bereichen den Nachwuchs begleiten. Für beide Unternehmen ist es das Bestreben, gute Leute zu behalten und nach der Ausbildung zu übernehmen.
Weitere Beiträge zu den Themen: September 2014 (8406)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.