Fünf-Tage-Reise des Schützenvereins "Edelweiß" Obersdorf führt nach Ligurien
Schifffahrt entlang herrlicher Küsten

Gruppenbild mit Reiseführerin Steffi (rechts) vor dem schönen Hafenstädchen Lerici. Bild: hfz
Lokales
Sulzbach-Rosenberg
27.10.2014
2
0
Traumhafte Tage an der Ligurischen und Versilia-Küste in Italien verbrachte die Reisegruppe des Schützenvereins "Edelweiß" Obersdorf. Seit mehr als 30 Jahren zieht es die Mitglieder des Schützenvereins "Edelweiß" Obersdorf Ende September, Anfang Oktober in die Ferne, diesmal an die nördliche Küste der Toskana und das angrenzende Ligurien.

Nach anstrengenden 14 Reisestunden wurde das Übernachtungsziel in "Lido die Camaiore" angesteuert, das sich als Hotel direkt am Strand herausstellte. Am ersten Tag ging es mit dem Bus an Carrara mit seinen Marmorbrüchen vorbei nach Camogli, einem Idealbild eines ligurischen Fischerstädtchens. Per Schiff gelangte man an der herrlichen Küste mit Zwischenstop am Kloster "San Fruttuoso" nach Portofino mit seinen Jachten und nach Rapallo.

"Fünf Länder" - die magischen, märchenhaften Cinque-Terre sind das Paradies auf Erden. Dieser faszinierenden Landschaft war der zweite Tag gewidmet: verschachtelte Dörfer, eine wellengepeitschte Felsenküste, schwindelnd steile Hänge mit terrassenförmig angelegten Weinbergen und ein Massenzustrom an Touristen. Manarola war der Ausgangspunkt, ab dort ging es mit der Bahn, fast ständig unterirdisch, bis nach Monterosso al Mare. Die Rückfahrt erfolgte wieder mit dem Schiff. Der Golf von La Spezia mit seinen charmanten Seebädern bildeten den Abschluss am dritten Tag. Von Lerici wurde übergesetzt nach dem vielbesuchten Portovènere mit der vielleicht schönstgelegenen Kirche Liguriens "San Pietro". Direkt vor Ort ragt die Isola Palmira mit ihren Grotten steil aus dem Meer auf, die benachbarten Inselchen Tino und Tinetto schließen sich zu einer Dreierkette an. Diese Inseln wurden auf spektakuläre Art mit dem Boot umrundet und bildeten den Abschluss.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2014 (9311)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.