Für Wildkatze

Lokales
Sulzbach-Rosenberg
07.03.2015
0
0
Dieses Geld ist für die Katz: Was bei der Haus- und Straßensammlung des Bundes Naturschutz vom 9. bis 15. März reinkommt, wird unter anderem für die Wildkatze verwendet. 200 bis 250 Exemplare der scheuen Waldbewohner leben heute wieder in Bayern. 2014 gelangen sogar Nachweise im Landkreis - auf einer Fläche des Bundes Naturschutz (BN) im Lauterachtal. Die Gelder werden aber auch genommen, um Schutzgrundstücke zu kaufen oder das Engagement für Energiewende, Klimaschutz und gentechnikfreie Lebensmittel zu finanzieren.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.