Gemeinschaft St. Georg Rosenberg besucht Hofkäserei in Weißenberg
Reifen im Ziegelgewölbe

Heidi Wohlfahrt führte durch den Betrieb und bewirtete die Gäste aus Rosenberg mit Käsespezialitäten und Brot. Bild: cox
Lokales
Sulzbach-Rosenberg
04.04.2015
11
0
"Von der Milch zum Käse": Unter diesem Motto stand der Besuch der Gemeinschaft St. Georg (GSG) Rosenberg in der Biokäserei Wohlfahrt in Weißenberg. Heidi Wohlfahrt erzählte ihren Gäste aus der Herzogstadt viel Interessantes über das alte, traditionelle Handwerk. Höhepunkt am Ende der aufschlussreichen Führung war die Kostprobe der vielen Käsespezialitäten im Biohofladen.

Schwerer Anfang

Wie die Akademiker Heidi und Harald Wohlfahrt zur Landwirtschaft und vor 20 Jahren zur Käserei kamen, erfuhren die Interessenten zu Beginn der Führung. "Der Anfang war sehr schwer für uns, und wir hatten auch Rückschläge zu verzeichnen", berichtete Heidi Wohlfahrt. Der Zugewinn an Erfahrung sowie die große Unterstützung durch geschultes Fachpersonal und die Familie führten schließlich zum Erfolg. Während Harald Wohlfahrt sich auf die Vermarktung und Auslieferung konzentriert, ist das Reich seiner Ehefrau ihr Biohofladen.

Wie feiner, ökologischer Bauernkäse entsteht, angefangen vom Saubermachen der großen Kessel über die Dicklegung durch Lab oder Milchsäurebakterien über das Bruchschneiden bis zum Abtrennen der Molke, dem Abfüllen des Bruches, dem Pressen und Reifen in verschiedenen Räumen und dem neuen Reifekeller mit Gewölbedecke in Ziegelbauweise, das erfuhren die Gäste beim Rundgang.

Kuh-, Schaf- und Ziegenmilch werden nur von Biobauern vor Ort zur Herstellung verwendet. Es gibt strenge Hygienebestimmungen und regelmäßige amtliche Kontrollen im Betrieb, so erfuhren sie weiter.

Schon 80 Sorten

Am Ende des Rundganges durften die Besucher die köstlichen Käsespezialitäten im Hofladen ausreichend probieren. Es gibt mittlerweile 80 Sorten. Der erste selbst hergestellte Käse war der Tilsiter. Kein Wunder, dass der Wohlfahrt-Biokäse "in aller Munde ist" und die hochwertige Arbeit schon mehrmals ausgezeichnet wurde.
Weitere Beiträge zu den Themen: April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.