Gesang und Musik beklagen Jesu Leid

Lokales
Sulzbach-Rosenberg
07.03.2015
0
0
Zur guten Tradition gehört beim Trachtenverein Stamm das Passionssingen in der Fastenzeit unter Federführung des Musikwarts Konrad Stauber. Am Sonntag, 15. März, um 15 Uhr interpretieren Musiker und Sänger in der evangelischen Christuskirche mit ausgewählten altbayerischen Passionstexten von Matthias Püschl das Leiden und Sterben Jesu Christi auf besondere Weise.

Mitwirkende sind aus Sulzbach der Zweigesang, die Stubenmusik und die Sänger sowie das Klarinettentrio vom Trachtenverein Stamm. Musikalische Unterstützung leisten die Birg-länder Sänger sowie die Stubenmusik vom Heimatverein Birgland. Die Kollekte geht an die Sozialstation Sulzbach-Rosenberg.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.