Glücksgriff für die ganze Stadt

Bei der Sulzbacher Jugendfeuerwehr konnten sich die jüngeren Besucher gleich von den Einsatzbedingungen überzeugen. Bild: bmr
Lokales
Sulzbach-Rosenberg
27.09.2015
16
0

Der direkte Kontakt zu den Kunden auf der Straße macht das Besenfest aus. Die Innenstadt wird so seit einigen Jahren zu einer echten Flaniermeile, die mit vielen Sonderangeboten lockt. Mit dem "Tag der Vereine" ist den Veranstaltern von pro Su-Ro ein echter Glücksgriff mit vielen Höhepunkten gelungen.

Ein buntes Programm und einen gelungenen Abschluss zum dreitägigen Besenfest gab es am Samstagvormittag beim "Tag der Vereine". Von Stadtturm bis Luitpoldplatz war für Alt und Jung wieder einiges geboten. Nicht schlecht staunten die Besucher der jedes Jahr beliebter werdenden Aktionstage der Geschäftswelt, als sie am Stadtturm mit den akrobatischen Einlagen der Cheerleader begrüßt wurden. Die Feuerwehr Sulzbach-Rosenberg warb am Luitpoldplatz für ihren Nachwuchs, Kinder ab zehn Jahren sind bei der Wehr jederzeit willkommen.

Karitative Zwecke

Die SPD-Frauen, die seit dem Start der Besenfeste immer mit dabei sind, hatten wieder ihren beliebten Bücher- und CD-Flohmarkt aufgebaut. Der Erlös wird auch heuer für karitative Zwecke innerhalb der Stadt gespendet. Nicht weniger ehrgeizige Ziele hat sich die seit nunmehr sechs Jahren bestehende Organisation "MEINE" (Menschen in Not erreichen) gesetzt. Ihr Ziel ist es, in Not geratenen Menschen in unserer Heimat unbürokratische Hilfe zu schenken. Ansprechpartner finden sich jeden Dienstag im Café Schmidt am Loderhof.

Für die Unterhaltung sorgten die Bergknappen und die Original Oberkrainer Freunde, eine neue Formation aus Hohenburg, die sich ganz ihren musikalischen Vorbildern verschrieben hat. Der Erdcharta-Verein, eine weltweite Organisation zum Schutz der Erde, informierte über ihre Ziele. Außerdem hatten die Geschäfte der Innenstadt wieder zahlreiche Sonderangebote vorbereitet.
Weitere Beiträge zu den Themen: Lea (13790)September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.