Gospelchöre laden am Samstag zur "Roten Nacht" in die Christuskirche
Träumen ausdrücklich erlaubt

Der Gospelchor "Voices of Joy" sorgt mit Dekanatskantor Gerd Hennecke (rechts) für eine ansprechendes Musikprogramm. Bild: hfz
Lokales
Sulzbach-Rosenberg
24.09.2014
0
0
Musik zum Träumen und noch viel mehr bietet die "Rote Nacht" am kommenden Samstag um 19 Uhr in der Christuskirche. Dekanatskantor Gerd Hennecke hat ein vielfältiges Programm ausgearbeitet, das den Kontinent Amerika von allen Seiten präsentiert.

Die beiden Gospelchöre "Voices of Joy" aus Sulzbach sowie "V.S.O.P. - Vocal Sound of Praise" von der Johanniskantorei Lauf werden mitreißende Gospels, Spirituals und Musicalsongs singen. Das Spektrum reicht vom träumerischen Gospel "You are mine" bis zu mitreißenden "I feel pretty" aus der Westside Story von Leonard Bernstein.

Künstlerisches Licht

Besondere Akzente setzen das Blechblas-Ensemble "Rosehill Brass" unter der Leitung von Daniel Thurner, das extra für die "Rote Nacht" gegründet wurde und sich erstmals dem Sulzbacher Publikum präsentiert. Die Musicalsongs werden vom Streichensemble Hubert und von Johannes Mühldorfer am Schlagzeug begleitet. Die künstlerische Lichtinstallation in der Christuskirche wird von Andreas Raab aus Amberg gestaltet.

"Rhapsody in Blue"

Aber das musikalische Programm ist nicht ausschließlich rot. Eher blau wird der letzte musikalische Höhepunkt des Abends sein. Organist Michael Hübner und der Trompeter Guntram Sellinger führen im dritten Teil des Abends die bekannte Komposition "Rhapsody in Blue" von George Gershwin auf.

Der US-Komponist Gershwin prägte das Musical als eine echte amerikanische Gattung mit internationalem Renommee. Doch auch auf den Konzertpodien feiern seine Werke bis heute größte Erfolge, allen voran die "Rhapsody in Blue", mit der Gershwin ein musikalisches Bild des Schmelztiegels Amerika mit seinen vielfältigen musikalischen Stilen gezeichnet hat.

Die "Rote Nacht" ist ein Genuss für alle Sinne. Die Augen werden während der musikalischen Darbietungen mit rotem Licht verwöhnt, und der Film "Moonrise Kingdom" ergänzt das musikalische Programm.

Die "Rote Nacht" wird schließlich gegen 23 Uhr enden. In den Pausen können sich die Besucher mit Hotdogs und Hamburgern stärken, außerdem bietet die evangelische Jugend eine Rote Bar mit köstlichen Cocktails auch in anderen Farben.

Vorverkauf läuft

Eintrittskarten zum Preis von 8 Euro (Schüler und Studenten frei) gibt es bei den Buchhandlungen Dorner und Volkert sowie im Pfarramt der Christuskirche, außerdem an der Abendkasse.

Die "Rote Nacht" steigt am Samstag, 27. September ab 19 Uhr in der Christuskirche, Neustadt 3, in Sulzbach-Rosenberg. Ansprechpartner: Dekanatskantor Gerd Hennecke, 09661/89 11 59.
Weitere Beiträge zu den Themen: September 2014 (8406)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.