Großer Andrang am Messestand

Auch Bürgermeister Michael Göth (Mitte) schaute am Messestand bei Kerstin König und Landkreis-Tourismus-Chef Hubert Zaremba in Nürnberg vorbei - und war angetan vom großen Besucherinteresse. Bild: kök
Lokales
Sulzbach-Rosenberg
26.03.2015
0
0
(kök) Für Sehenswürdigkeiten und kulturelle Höhepunkte in diesem Jahr hat Sulzbach-Rosenberg auf der Freizeitmesse in Nürnberg geworben: Die Stadt präsentierte sich dort gemeinsam mit dem Landkreis Amberg-Sulzbach und der Stadt Amberg.

Kerstin König von der Tourist-Information stellte den zahlreichen Besuchern am Messestand alles Sehenswerte vor - wie die Synagoge, das Stadtmuseum, Literaturarchiv, Schulmuseum oder die Historische Druckerei Seidel.

Gefragt wurde besonders oft nach den vielen Veranstaltungen wie Altstadt- und Annabergfest oder den Kirwan. Geworben wurde auch für das Kulturprogramm: Ein Schwerpunkt sind dabei die heuer wieder stattfindenden Knorr von Rosenroth-Festspiele. Das Jahresprogramm der Kulturwerkstatt und der neue Veranstaltungskalender des Sulzbacher Berglands fanden großen Absatz.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.