Großer Festakt am Donnerstag in der Schulaula mit Musik, Tanz und Szenenspiel
Realschule ein "echter Fünfziger"

Das erste (untere katholische) Schulhaus in Rosenberg 1964.
Lokales
Sulzbach-Rosenberg
13.10.2014
0
0
Für 109 Schüler begann am 9. September 1964 der erste Unterrichtstag an der "Realschule für Knaben und Mädchen". Am Donnerstag, 16. Oktober, feiert die Schule anlässlich des 50-jährigen Bestehens mit einem großen Festakt um 10.30 Uhr in der Aula. Drei Klassen und vier Lehrer - so begann der Schulbetrieb damals noch im unteren katholischen Schulhaus in Rosenberg. Doch schnell wurden die Räumlichkeiten zu klein und man zog in die Sulzbacher Altstadt um, bis schließlich 1967 die neu gebaute Schule am Erlheimer Weg, dem heutigen Standort der Walter-Höllerer-Realschule, bezogen werden konnte.

Am kommenden Donnerstag wird mit einem Festakt das 50-jährige Bestehen feierlich gewürdigt. Die zahlreich geladenen Gäste erwartet ein buntes Programm mit interessanten musikalischen Beiträgen und peppigen Tänzen von Schülern und Lehrern. Das Schultheater wird die Moderation szenisch gestalten und selbst ehemalige Schüler aus der "Pionierzeit" der Realschule werden zu Wort kommen. 50 Jahre Realschule - das gesamte Schuljahr wird unter dem Zeichen des Jubiläums stehen. So werden die Projektpräsentationen der Neuntklässler den "Fünfziger" ebenso aufgreifen wie das große Schulfest für alle Schüler und Interessierte am Samstag, 25. April.

Die Schüler haben am Tag des Festakts selbst unterrichtsfrei. Für Schüler, die am 16. Oktober nicht zu Hause bleiben können, wird eine Betreuung durch Lehrkräfte und Freizeittutoren ab acht Uhr angeboten.

Diese sollen sich bitte zuvor im Sekretariat melden. Auch die offene Ganztagsbetreuung läuft wie gewohnt.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2014 (9311)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.