Handballerinnen des HC Sulzbach gewinnen beim Aufsteiger Großlangheim 28:15
Unkonzentriert aber überlegen

Lokales
Sulzbach-Rosenberg
21.01.2015
0
0
(häs) In Unterfranken beim TV Großlangheim wurden die Handballerinnen des HC Sulzbach ihrer Favoritenrolle gerecht und siegten mit 28:15 beim Aufsteiger. Nach Anfangsschwierigkeiten war Trainer "Fips" Scharnowell gezwungen, bereits nach 13 Minuten eine Auszeit zu nehmen. Er kritisierte vor allem die Abwehr, denn Großlangheim kam zu sehr einfachen Toren über ihre Kreisläuferin.

Nach der Auszeit funktionierte die Defensive und die Gäste übten Druck auf das Angriffsspiel der Gastgeberinnen aus. Diesen machten dadurch Fehler oder scheiterten an der starken Torfrau Anni Bernhardt. Sulzbach nutzte dies und holte sich überwiegend durch Gegenstoßtore einen Vorsprung von zwischenzeitlich elf Toren. Vor allem Spielmacherin Lisa Steiner setzte ihre Mitspielerinnen gut in Szene und glänzte auch selbst durch ihre Torgefährlichkeit. Beim Stand von 19:8 verabschiedeten sich die Mannschaften in die Halbzeitpause.

Danach nahm Sulzbach das Tempo etwas heraus, war aber immer noch die bestimmende Mannschaft. Die Großlangheimer Torhüterin und einige Fehler auf Sulzbacher Seite trugen dazu bei, dass die Gäste ihren Vorsprung nicht mehr weit erhöhten. Die Partie war längst gelaufen, und dadurch schlichen sich auch einige Unkonzentriertheiten in der Abwehr des HCS ein. Diese Chance nutzten die Großlangheimerinnen aus und verwerteten ihre Torchancen zum Ende hin besser, so dass die sehr faire Partie - nur zwei Zeitstrafen - mit 28:15 endete.

Die Sulzbacherinnen waren den Großlangheimerinnen deutlich überlegen, haben diese Dominanz aber nicht über 60 Minuten zeigen können. Deshalb sollte der Sieg nicht überbewertet werden. Nun geht es kommenden Samstag gegen den Tabellendritten aus Mintraching, für welchen diese Leistung nicht genügen wird.

HC Sulzbach: Bernhardt, Schultz (Tor), Lisa Steiner 9, Frisch 6, Thom 3, Häckl 3/2, Wagner 2, Herrmann 2, Macarei 2, Mutzbauer 1, Chrissi Luber, Schramm.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.