Herbsttreffen der AOVE-Kulturführer
Trendwende bei den Teilnehmer-Zahlen

AOVE-Geschäftsführerin Waltraud Lobenhofer (rechts) gratulierte der Kulturführerin Anni Bär zu deren erfolgreicher Arbeit. Seit neun Jahren engagiert sie sich auf diesem Gebiet. Bild: hfz
Lokales
Sulzbach-Rosenberg
18.11.2014
1
0
Das Herbsttreffen der AOVE-Kulturführer im Bio-Sonnenhof Regler in Krickelsdorf offenbarte eine Trendwende. Geschäftsführerin Waltraud Lobenhofer verwies nach einem Einbruch bei den Teilnehmerzahlen 2013 mit 2701 Gästen bei den Führungen und Wanderungen auf nun 3030 Menschen, die sich bereits bis Ende Oktober dem Angebot angeschlossen haben.

Die Aufwärtsentwicklung sei vor allem bei fest terminierten Führungen (heuer 1264 Teilnehmer, 2013 waren es 796) und dem Ferienprogramm (heuer 257, 2013 noch 155) festzustellen. Außerdem informierte Lobenhofer über einen Boom bei den Osterbrunnen-Bustouren, die von dem Ehepaar Werner geleitet wurden und auf das Interesse von 460 Menschen stießen. Mit den meisten Leuten einer Einzelführung warteten die "Geba-Sand"-Wanderung von Norbert Graf (seit heuer dabei) und Anni Bär, die bereits seit neun Jahren Führungen anbietet, auf.

Für 2015, versprach die AOVE-Geschäftsführerin, werde wieder ein möglichst interessantes und abwechslungsreiches Programm ausgearbeitet. Ab Februar können die jeweiligen Termine unter anderem im Veranstaltungskalender des Landkreises, auf der Homepage www.die-goldene-strasse.de sowie den Homepages der Mitglieds-Kommunen abgerufen werden.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2014 (8193)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.