"Hochwürden auf der Flucht"

Die "Stamm"-Theatergruppe der letztjährigen Theateraufführung "Malefiz Donnerblitz", die wieder einmal ein großer Erfolg war. Bild: hfz
Lokales
Sulzbach-Rosenberg
17.10.2014
57
0

Seit Mitte September laufen die Proben für das neue Stück der Stamm-Theatergruppe auf Hochtouren. Heuer hat Leiterin Marion Steger das bayerische Lustspiel "Hochwürden auf der Flucht" von Walter G. Pfaus ausgewählt. Turbulenzen und Überraschungen sind dabei vorprogrammiert.

Der Pfarrer einer kleinen Gemeinde (Markus Stauber) ist der Verzweiflung nahe. Seit Hermann Brüllmeier (Stefan Fuchs) zum Pfarrgemeinderatsvorsitzenden gewählt wurde, ist nichts mehr wie vorher. Brüllmeier will alles ändern.

Der Mesner (Franz Niebler) darf sich nicht mehr hauptsächlich um seine geliebte Schafherde kümmern. Die Pfarrhaushälterin (Karin Niebler) darf ihre Unterwäsche nicht neben die Unterwäsche des Pfarrers auf die Leine hängen und die Themen für die Predigt will der Pfarrgemeinderatsvorsitzende auch bestimmen.

Eines Tages wird Brüllmeiers "Leiche" in der Sakristei gefunden. Aber niemand ist traurig darüber. Nur die Pfarrgemeinderätin Christl Herr (Marion Steger), deren Sohn Robert (Michael Speckner) Brüllmeiers Tochter Eva (Katharina Pfanstel) heiraten will, weiß über alles Bescheid. Sie bringt die "Leiche", die natürlich keine ist, ins Pfarrhaus. Aber zu ihrer Verwunderung hat der Schlag auf Brüllmeiers Kopf dessen Gehirn gehörig durcheinander gebracht. Er kann sich weder daran erinnern, dass er in den letzten Wochen ein Tyrann gewesen sein soll, noch daran, dass er mit Christl Herr ein Liebesverhältnis hat. Als Christl es ihm sagt, will er alles sofort beichten. Und dass er zurück zu seiner Frau Kathi (Tanja Kellner/Sabine Graf) geht, kann sie natürlich nicht zulassen...Bis alles einigermaßen ins Lot kommt, haben alle recht turbulente Situationen zu überstehen.

Der Eintrittspreis beträgt 6 Euro. Die Karten können ab sofort täglich von 18 bis 20 Uhr unter der Telefonnummer 09661/81 27 29 reserviert werden.

Es besteht außerdem die Möglichkeit, Karten am 23. Oktober von 9 bis 12 Uhr im Gasthof "Bayerischer Hof" zu kaufen. Auch im Kettelerhaus Rosenberg ist an diesem Tag jeweils von 19 bis 20 Uhr Kartenvorverkauf.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2014 (9311)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.