Hotel Bossa Nova spielt am 10. Oktober im Seidel-Saal
Komplex und poetisch

Liza da Costa singt in der Gruppe Hotel Bossa Nova. Bild: hfz
Lokales
Sulzbach-Rosenberg
22.08.2015
0
0
Nichts spricht gegen das Girl from Ipanema, aber der Bossa Nova hat weitaus mehr zu bieten als schöne Beobachtungen an brasilianischen Stränden. Den Beweis tritt eine Band, die diesen luftigen Musikstil im Namen führt, am Samstag, 10. Oktober, um 20 Uhr in der Historischen Druckerei Seidel an. Mit dem neuen Album "Na meia Luz" im Gepäck kommt Hotel Bossa Nova aus Wiesbaden. In einer Pressemitteilung steht zu lesen: "Die Jazzformation beherrscht die große Kunst, die Komplexität ihrer phantasievollen und poetischen Bossa-Nova-Exkurse so leicht wie nur möglich klingen zu lassen. In Liza da Costa verfügt das versierte Quartett zudem über eine der stärksten und temperamentvollsten Stimmen unserer Breitengrade."

Karten gibt es bei nt-ticket.de und angeschlossenen Vorverkaufsstellen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.