Hyundai-Vertragshändler Räder übergibt fabrikneuen Kleinwagen an Berufsschule
Ganzes Auto als Geschenk

Oberstudiendirektor Bernhard Kleierl (links) nahm von Joachim Räder den Schlüssel entgegen. Dieter Bergler (rechts), Fachlehrer für Kfz-Technik, schaute sich schon mal das Innere des Autos an. Bild: gf
Lokales
Sulzbach-Rosenberg
28.11.2015
22
0
Über ein vorgezogenes Weihnachtsgeschenk freuen sich die Berufsschüler der Fachrichtung Kfz-Mechatronik am Beruflichen Schulzentrum Sulzbach-Rosenberg, denn Räder Automobile, der für die Region zuständige Hyundai-Vertragshändler aus Amberg, stellte ihnen einen fabrikneuen Hyundai i10 zur Verfügung. Der Kleinwagen im Wert von gut 8000 Euro hat einen 1,1-Liter-Benzinmotor und leistet 69 PS.

Oberstudiendirektor Bernhard Kleinerl und Fachlehrer Dieter Bergler bekamen jetzt von Joachim Räder Papiere und Fahrzeugschlüssel ausgehändigt. Der Leiter des Beruflichen Schulzentrums betonte, dass derzeit etwa 150 Kfz-Mechatroniker in sechs Klassen unterrichtet werden und dass dieses Auto überaus wertvoll für den praxisorientierten Unterricht sei.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401136)November 2015 (9610)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.