Éire Music am Freitag im Capitol

Lokales
Sulzbach-Rosenberg
27.10.2015
3
0
"Éire Music" - das sind Anita Kinscher (guit., voc.), Peter Zorn (fiddle), Sam Stadler (harp, voc.) und Holger Herrmann (guit., voc.). Sie laden ein zum Abend voller irischer Musik am Freitag, 30. Oktober, ins Capitol (Eintritt: acht Euro, Einlass: 19 Uhr, Beginn: 20 Uhr). Seefahrt, Krieg, Abenteuer und die Liebe: Das ist der Stoff, aus dem die traditionelle irische Musik gemacht ist. "Éire Music" spielt sie mit Hingabe und Leidenschaft. Von rauen Songs bis hin zu sanft melancholischen Balladen reicht das Programm.

Musik von Galway bis Killarney, von Cork bis Dublin. Oftmals verbindet man mit diesen Liedern die ausgeprägte irische Kneipenkultur: Guinness, Musik und Feiern! - "Seven drunken nights" erzählt zum Beispiel davon. Viele irische Lieder, wie "Staten Island" oder "Go to sea no more", kommen noch aus der Zeit, als die Iren als große Seefahrer auf den Weltmeeren unterwegs waren. "Whiskey in the Jar" ist eines der bekanntesten irischen Lieder und darf im Programm nicht fehlen. Dass es nicht langweilig wird, zeigt der spielerische Name der Band: "Éire" ist der irische Name für Irland. Natürlich haben die Musiker nichts dagegen, wenn man den Namen bayerisch interpretiert.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.