Irmgard Schellenberger 50. Probeimkerin

Irmgard Schellenberger 50. Probeimkerin (oy) Der Bienenzuchtverein der Herzogstadt beschreitet auch in Sachen Nachwuchswerbung einen äußerst erfolgreichen Weg. Das von Bienenfachwart Alexander Titz federführend ausgearbeitete Schulungskonzept zur Imker-Ausbildung gilt bayernweit als vorbildlich. Es wird derzeit mit dem Landesverband Bayerischer Imker vereinheitlicht und steht ab 2015 den Vereinen im Freistaat zur Verfügung. Aktuell befinden sich 29 Imker im zweiten Ausbildungsjahr. Beim zweiten Probeimk
Lokales
Sulzbach-Rosenberg
24.10.2014
0
0
Der Bienenzuchtverein der Herzogstadt beschreitet auch in Sachen Nachwuchswerbung einen äußerst erfolgreichen Weg. Das von Bienenfachwart Alexander Titz federführend ausgearbeitete Schulungskonzept zur Imker-Ausbildung gilt bayernweit als vorbildlich. Es wird derzeit mit dem Landesverband Bayerischer Imker vereinheitlicht und steht ab 2015 den Vereinen im Freistaat zur Verfügung. Aktuell befinden sich 29 Imker im zweiten Ausbildungsjahr. Beim zweiten Probeimkertag (wir berichteten) entließ Vereinsvorsitzender Helmut Heuberger (links) mit Irmgard Schellenberger bereits die 50. Probeimkerin in die eigene Imkerei. Es gratulierten die weiteren Ausbilder Alexander Titz und Bienen-Gesundheitswart Konrad Hubmann (von rechts). Bild: wsb
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.