Jäger, Bauern und Jagdgenossen diskutieren Strategien
Einig bei Jagd auf Schwarzwild

Beim Schwarzwild-Gespräch in Freudenberg diskutierten (von links) Franz Kustner, Dr. Günther Baumer, Michael Kumeth und Ruppert Schmid.
Lokales
Sulzbach-Rosenberg
15.11.2014
12
0
Wie kann die Schwarzwildbejagung verbessert werden? Dieses Thema treibt Jäger, Landwirte und Jagdgenossen um. Wichtige Diskussionsbeiträge lieferten die Teilnehmer einer Versammlung, die die Hegegemeinschaft Freudenberg stellvertretend für den Landkreis angesetzt hatte: Mit dem Hegegemeinschaftsleiter Michael Kumeth diskutierten der Vizepräsident des Bayerischen Landesjagdverbandes, Dr. Günther Baumer, der Bezirkspräsident des Bayerischen Bauernverbandes, Franz Kustner, und Ambergs stellvertretender BJV-Vorsitzender Ruppert Schmid.

Im Mittelpunkt stand zunächst der Erfahrungsaustausch über die Schwarzwildjagd sowie deren Verbesserung. Gemeinsam diskutierten dann die Jagdgenossen der Hegegemeinschaft, Jäger und Landwirte über geeignete Methoden, der Wildschweine Herr zu werden. Herbert Fiebak berichtete über die Planung und Realisierung erfolgreicher Erntejagden. Einig zeigten sich alle darüber, dass im Winter die gleiche scharfe Bejagung angesagt sei wie im Sommer. Regelmäßiges Abfährten kleinerer Reviereinheiten sei unumgänglich für die Jagdorganisation.

Wichtig sei eine revierübergreifende gemeinsame Basis der Jäger. Deutlich Klage führten einige Diskussionsteilnehmer darüber, dass sich die Bayerischen Staatsforsten nur sehr zurückhaltend an der Schwarzwildbejagung beteiligten, auch an der Versammlung nahm kein Vertreter der Forsten teil, was allgemein für Verärgerung sorgte.

Abschließend hatten die Diskussionsteilnehmer noch eine Bitte an die Politik: Es sollte für eine Vereinfachung der komplizierten Regulatorien bei der verkehrstechnischen Absicherung von Treibjagden gesorgt werden. "Zwei abgestellte Autos mit gelbem Rundum-Licht müssten doch eigentlich genügen", meinte Günther Baumer abschließend.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2014 (8193)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.