Judokas beim Ranglistenturnier in Weiden erfolgreich
Echter Goldregen

Die ausgezeichneten Judokas mit Trainer Gerd Brückner und Gerald Schart (blauer Judo-Anzug). Bild: shu
Lokales
Sulzbach-Rosenberg
05.11.2014
5
0
Einen wahren Medaillenregen gab es für die Sulzbacher Judokas der weiblichen und männlichen Jugend U10 und U12 beim Oberpfalz-Top-Ten- Ranglistenturnier in Weiden. Mit dreimal Gold und vier Silbermedaillen gehören die Kampfsportler des Judo-Vereins in ihren Altersklassen zur Oberpfälzer Spitze.

Bei den U 10 setzte sich Cornelia Schart knapp gegen Jessica Janker vom FC Rötz durch und es kam zu einem rein Sulzbacher Finale. Gegen ihre Trainingskollegin Sophie Schmeißner unterlag sie nach O-soto-toshi (Außensturz). Die Gold- und Silbermedaille gingen somit nach Sulzbach-Rosenberg.

Sportlich akzeptiert

Johanna Reif und Sabina Birkl erkämpften sich in ihren Gewichtsklassen die nächsten Silbermedaillen für die Herzogstadt. Kilian Löffler musste sich an diesem Tag mit einer für ihn unverständlichen Regelauslegung auseinandersetzen. Nach drei deutlichen Siegen und einem mit Unentschieden bewerteten Kampf gegen Nico Herber (TB Weiden) wurde er zunächst mit dem ersten Platz ausgezeichnet, nach erfolgreichem Protest des TB Weiden (Unterbewertung) musste er seine Goldmedaille nach der Siegerehrung an seinen Kontrahenten aus Weiden abgeben. Sportlich nahm der junge Judoka diese Entscheidung hin und begnügte sich mit der Silbermedaille.

Emma Löffler erreichte gegen Hanna Frederking (Henger SV) ein Unentschieden und stand nach Siegen gegen Natascha Lauber (TSV Neutraubling) und Jessica Eiler (1.JC Weiden) auf der obersten Stufe des Siegertreppchens.

Johannes Schmeißner erkämpfte nach seinem Finalsieg gegen Fabian Skornia (Weiden Ost) die letzte Goldmedaille für das Judoteam aus Sulzbach-Rosenberg.

Die Betreuer Gerd Brückner, Gerald Schart und Sebastian Eisner freuten sich über die gezeigten Leistungen ihrer Schützlinge, so konnten sich doch alle Sulzbacher Judokas in der Top-Ten-Wertung der Oberpfalz etablieren.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2014 (8194)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.