Jürgen Wyrobisch verleiht zwei Pokale für wertvolle Projektarbeit
Integration perfekt umgesetzt

Eine Anerkennung großer Integrationsleistungen überreichte (von links) Schirmherr Jürgen Wyrobisch an die TuS-Jugendfußballer, vertreten durch 3. Vorsitzenden Manfred Seitz, und an Daoud Shekho Seleman, der sich für jesidische Kurden in der Region einsetzt. Bild: Gebhardt
Lokales
Sulzbach-Rosenberg
19.11.2014
0
0
Jürgen Wyrobisch als Schirmherr des CJD-Benefizdinners im Sportpark hatte die ehrenvolle Aufgabe, zwei CJD-Migrations-Preise, von ihm gespendete Pokale, zu verleihen: Zum einen erhielt Daoud Shekho Seleman den Einzelpreis für sein Bemühen, jesidische Kurden aus dem Irak in die Gesellschaft von Amberg/Sulzbach-Rosenberg zu integrieren: "Er ist das Bindeglied zur Bevölkerung."

Zum anderen bekam die Spielgemeinschaft TuS Rosenberg/SVL Traßlberg einen Preis: "Sie hat die Jugendlichen ohne Schwierigkeiten aufgenommen, mit Kleidung und Sportausrüstung versorgt, ihnen die Möglichkeit zum Fußballspielen gegeben", lobte er Jugend und Trainer. Der 3. Vorsitzende des TuS, Manfred Seitz, nahm den Preis stellvertretend in Empfang. Wyrobisch überreichte an Christel Fuchs auch eine 4000-Euro-Spende der Cossäth-Körting-Stiftung als deren Vorsitzender.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.