Jugend-Spielgemeinschaft Rosenberg hat mit durchwachsenen Resultaten
Torfestival und eine Schlappe

Lokales
Sulzbach-Rosenberg
12.05.2015
0
0
Die A-Jugend der SG Rosenberg/Traßlberg war gegen den Tabellenführer chancenlos und verlor zu Hause gegen TSV Königstein mit 1:5. Den Ehrentreffer für die SG erzielte Kevin Gerstacker wodurch die SG weiter auf den 3. Platz rangiert.

Während das Spiel derB1 kurzfristig von der SG Illschwang abgesagt wurde, spielte nur die B2-Jugend gegen SG Ursulapoppenricht/Hahnbach. Gegen das "Einser"-Team war die Gurdan-Truppe nicht in der Lage, dagegenzuhalten und verlor mit 0:5.

Der C1-Jugend gelang ein wichtiger Sieg im Abstiegskampf bei der JFG Oberpfälzer Grenzland. Aufgrund vieler verletzter Spieler trat die SG ersatzgeschwächt an, doch stellte Coach Manuel Röhrer sein Team hervorragend ein. Nach Toren von Max Reinhardt (2), Nico Stöhr und Marco Heinl entführten die SG die drei Punkte aus dem Grenzland und hat fast den Klassenerhalt in der Kreisliga sicher.

Auf einem guten Weg in die Kreisliga ist die D1-Jugend in der Aufstiegsrunde. Nach einem verdienten 2:1-Auswärtssieg gegen den SV Hahnbach führt die SG mit vier Punkten Vorsprung die Tabelle an. Die Spielgemeinschaft vergab eine Reihe bester Torchancen und mussten bis zum Ende um den Sieg zittern. Die Tore erzielten Mike Bauer und Tobias Drahota mit sehenswertem Freistoß in den Torwinkel.

Die D2-Jugend steht trotz der 1:2-Niederlage in Schmidmühlen auf dem zweiten Tabellenplatz. Morice Fackler brachte die SG zwar mit 1:0 in Führung, doch am Ende verloren die Kids trotzdem unglücklich.

Die D3-Jugend bot den Zuschauern ein Torfestival und siegte daheim gegen DJK Weiden II mit 11:3. Bester Schütze war Martin Koller mit vier Treffern.
Weitere Beiträge zu den Themen: Mai 2015 (7908)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.