Julia Kempken und Stefan-Grasse-Trio im Seidel-Saal
"Paris in Love"

Der Musikabend "Paris in Love" verspricht einen Ausflug in eine der schönsten Städte zum Träumen und Genießen. Mitwirken werden Julia Kempken (rechts) - Gesang und Steptanz, Stefan Grasse (links) - Gitarre, Bettina Ostermeier - Akkordeon sowie Markus Schlesag - Kontrabass. Bild: hfz
Lokales
Sulzbach-Rosenberg
14.12.2015
4
0
Ein Abend, den sich Freunde des Chansons nicht entgehen lassen sollten: Am Freitag, 22. Januar, um 20 Uhr entführen Julia Kempken und das Stefan-Grasse-Trio mit dem Programm "Paris In Love" das Publikum in der Kleinkunstbühne Historische Druckerei Seidel auf eine musikalische Reise in das Paris der 1920er bis 1950er Jahre.

Nicht nur "Ein Amerikaner in Paris", nein, zwei der wichtigsten amerikanischen Komponisten hatte es in das Paris der 20er Jahre verschlagen: George Gershwin und Cole Porter. Ihre Songs haben Verve, Swing und emotionale Tiefe.

Karten gibt es im Vorverkauf in Amberg bei der AZ, im Reisebüro im Bahnhof, Reisebüro Sonnenklar, Bunte Stub'n und in der Tourist-Information am Hallplatz.

In Sulzbach-Rosenberg bei der SRZ, den Buchhandlungen Volkert und Dorner und in der Tourist-Information/Kulturwerkstatt im Rathaus. Online unter www.nt-ticket.de oder www.kulturwerkstatt-online.net. Telefonische Informationen unter 09661/510-110.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.