Junge Tennisspieler schließen das Hallentraining ab
Eine Nuss zu knabbern

Die jüngste Mannschaft des Tennisclubs Blau-Weiß mit Jugendwartin Ute Habich, Sportwart Marc Hoßfeld und Trainer Julian Schmidt. Bild. hoß
Lokales
Sulzbach-Rosenberg
09.04.2015
7
0
(hoß) Mit zwei Turnieren schloss die Jugend des Tennisclubs Blau-Weiß das Hallentraining ab. Erst spielte die U 16 ihren Wettbewerb, und sammelte die U 12 Punkte - und damit auch Eier.

Nachdem nur zwei Meldungen eingegangen waren, rechneten die Organisatoren Ute Habich und Marc Hoßfeld nicht mit einer großen Beteiligung. Umso überraschter waren sie, dass alle Mannschaftsspieler, sechs an der Zahl, mit wenigstens einem Elternteil in die Halle kamen, um den Spielbetrieb aufzunehmen.

In wechselnder Besetzung wurden einige Runden Doppel ausgespielt. Insbesondere Josefine Stasko und Elisabeth Neschinski zeigten eine gute Technik mit agiler Beinarbeit und hohem Spielverständnis. Sie gaben den jungen Herren eine "Nuss" auf, an der sie zu knabbern hatten.

Die Organisatoren und Trainer Julian Schmidt nutzten die Gelegenheit, mit den Eltern die Vorbereitungen für die kommende Saison zu besprechen. Den Kindern hat dieses Turnier, in dem sie die erlernten Fähigkeiten zeigen konnten, sehr gefallen.
Weitere Beiträge zu den Themen: April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.