Junge Union befasst sich mit kommunalpolitischen Themen - Die ersten Wahlversprechen bereits ...
Verschuldung den Kampf ansagen

Lokales
Sulzbach-Rosenberg
19.11.2014
0
0
Die Stadt in eine gute Zukunft zu führen und frischen Wind in den Stadtrat zu bringen, das hatte sich die Junge Union (JU) laut Pressemitteilung um Vorsitzenden Florian Bart vor der Kommunalwahl vorgenommen. Dass es für die JU selbstverständlich sei, Versprochenes umzusetzen, hob Bart in einer Sitzung hervor.

Konkrete Beispiele gab es auch. "Wir haben gesagt, die Sperrzeit muss weg, damit wir mehr Leben in die Stadt bringen. Die Sperrzeit ist abgeschafft", machten Geschäftsführer Stefan Frank und Schatzmeisterin Eva Fröhlich deutlich. Nicole Selendt berichtete, dass man bei Baugebieten auf gutem Weg sei. "Wir haben uns gegen massive Widerstände des politischen Mitbewerbers und des Umweltschutzbeauftragten für Ausweisung stark gemacht."

Kropfersricht sei auf den Weg gebracht und werde sehr gut angenommen. Weitere Gebiete sollten folgen. Dass das Bohren dickerer Bretter zur Kommunalpolitik gehört, hoben Maximilian Klose und Jonas Riermeier hervor: "Ein Aufschieben der schrittweisen Sanierung und Modernisierung des Waldbads hätte es mit uns nicht gegeben."

Der Abschnitt um den Eingangsbereich sei schon in Arbeit. "Außerdem war es unsere Idee, den Schlackenberg als Austragungsort für größere Veranstaltungen zu nutzen." Nachdem nun die PV-Anlage komme und eine bessere Öffnung bevorstehe, hoffe man, dass bald auf dem Berg auch gefeiert werden könne.

CSU-Vorsitzender Dr. Patrick Fröhlich, mit 33 Jahren selbst noch JU-Mitglied, sprach sich für das Anpacken der Schuldensituation aus. "Wir haben als Stadt über 51 Millionen Euro Schulden und sind unter den meist verschuldeten Kommunen Bayerns. Wegen der hohen Summen, die wir jährlich für Zins und Tilgung verwenden müssen, gibt es kaum Spielraum im Haushalt."

Maßnahmen bei Spielplätzen, Straßen und Waldbad müssten daher zurückgestellt oder gestrichen werden.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2014 (8193)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.