Junge Union funkt dem Kreisausschuss ein "Gefällt mir" für freien WLAN-Zugang

Junge Union funkt dem Kreisausschuss ein "Gefällt mir" für freien WLAN-Zugang 10 000 WLAN-Hotspots will der Freistaat in den nächsten Jahren in Bayern einrichten - wenn es nach der Jungen Union (JU) geht, auch im Landkreis. WLAN (wireless local area network) steht für einen kabellosen Zugang zum Internet. Der JU-Kreisverband hat dazu laut Presseinfo zusammen mit der CSU-Kreistagsfraktion eine Anfrage an den Kreisausschuss gerichtet. "Gerade junge Menschen nutzen das Internet mit Handys, Laptops und Tabl
Lokales
Sulzbach-Rosenberg
21.11.2015
5
0
10 000 WLAN-Hotspots will der Freistaat in den nächsten Jahren in Bayern einrichten - wenn es nach der Jungen Union (JU) geht, auch im Landkreis. WLAN (wireless local area network) steht für einen kabellosen Zugang zum Internet. Der JU-Kreisverband hat dazu laut Presseinfo zusammen mit der CSU-Kreistagsfraktion eine Anfrage an den Kreisausschuss gerichtet. "Gerade junge Menschen nutzen das Internet mit Handys, Laptops und Tablets von allen nur erdenklichen Orten. Dieser Digitalisierung muss die Politik Rechnung tragen und geeignete Infrastruktur bereitstellen. Gerade im ländlichen Raum ist das ein echter Standortvorteil", erläutert der JU-Kreisvorsitzende Michael Mertel, der das Thema in der Fraktion angeregt hatte. In der Sitzung des Kreisausschusses am 30. November soll die Landkreis-Verwaltung über die technische Umsetzung eines freien WLAN-Zugangs im Bereich der Liegenschaften des Landkreises informieren. Dabei geht es auch um mögliche Zugangspunkte und Betriebskosten. Weiter wollen JU und CSU wissen, ob eine Beteiligung des Landkreises am Konzept "BayernWLAN" des Finanzministeriums geplant ist. Ab Anfang 2016 soll dabei das Netz aus frei zugänglichen Hotspots kontinuierlich verdichtet und alle geeigneten staatlichen Behörden und kommunalen Standorte mit freiem WLAN ausgestattet werden. Bild: hfz
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2015 (9608)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.