KAB und Kinderchor St. Marien gestalten gelungene Adventsfeier im Caritashaus St. Barbara
Gesang bei Kerzenlicht und Plätzchenduft

Mit Liedern wie "In der Weihnachtsbäckerei" oder "Im Advent ein Licht erwacht" sang sich der Kinderchor St. Marien unter der Leitung von Hildegard Baumgärtner in die Herzen der Heimbewohner in St. Barbara. Bild: thl
Lokales
Sulzbach-Rosenberg
22.12.2014
7
0
Zeit des Erwartens, Zeit, in der Türen geöffnet werden - diese adventliche Stimmung war spürbar bei der Adventsfeier im Caritashaus St. Barbara. Viele Heimbewohner waren mit ihren Angehörigen und Freunden zu dieser schönen Stunde, die von der KAB St. Marien und dem Kinderchor St. Marien gestaltet wurde, gekommen.

Festlich geschmückt

Kerzenlicht und Plätzchenduft erfüllten den festlich geschmückten Aufenthaltsraum, als Schwester Oberin Silana die Bewohner des Hauses mit ihren Angehörigen und Kaplan Xaver Becher und Ruhestandspfarrer Johann Schneider begrüßte.

Willkommen hieß sie Theres Luber mit ihrem Team, den Kinderchor von St. Marien unter der Leitung von Hildegard Baumgärtner sowie Kirchenmusiker Steffen Kordmann, der den Nachmittag am Klavier begleitete.

"Wir sind zu ihnen gekommen, um Stunden der Vorfreude, der Besinnung der Einstimmung Weihnachten gemeinsam zu erleben. Lassen sie uns zusammen singen, musizieren, Gedichte lesen, Geschichten erzählen und die Freude die Weihnachten beschert erleben", sagte Theres Luber zu Beginn der Feier.

Hildegard Rauch, Marianne Tonollo und Theres Luber trugen besinnliche Geschichten vor. Aber auch lustige Gedichte, die zum Schmunzeln anregten, fehlten nicht. "Im Advent ein Licht erwacht", "Das Licht einer Kerze", "Stern über Bethlehem" - mit diesen und weiteren adventliche Liedern sangen sich die Kinder unter der Leitung von Hildegard Baumgärtner mit ihren frischen und hellen Stimmen in die Herzen der Heimbewohner. Das Lied "In der Weihnachtsbäckerei" wurde mit viel Beifall belohnt. Es blieb aber nicht bei einem einseitigen Vorsingen, denn bei den bekannten Adventsliedern stimmten die Senioren mit ein.

Nach dem Lied "Macht hoch die Tür" und bei Punsch und Weihnachtsgebäck endete der stimmige, besinnliche aber auch fröhliche Nachmittag.
Weitere Beiträge zu den Themen: 12-2014 (6638)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.