Kälbchen überrascht mit seinem Durst

Den Kindern hatte es das Kälbchen angetan. Schnell fassten sie den Mut, es zu streicheln. Bild: cog
Lokales
Sulzbach-Rosenberg
26.06.2015
0
0
Wo kommt unser Essen her? Dieser Frage ging die Klasse 4c der Pestalozzischule mit ihrer Lehrerin Daniela Schön bei der Familie Sperber in Niederricht nach. Die Kinder erkundeten die Felder und besuchten die Ställe des Bauernhofs. Sie fütterten ein Kalb und staunten, als es einen Zehn-Liter-Eimer Milch leertrank. Aus selbst gesammelten Eiern buken die Schüler Waffeln; aus Erdbeeren und Sahne machten sie köstliches Eis. "Wenn man weiß, welche Zutaten im Essen sind und wo sie gewachsen sind, schmeckt es noch besser", stellte ein schlauer Knirps fest. Auch die drei anderen 4. Klassen werden den Bauernhof besuchen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.