Katholische Arbeitnehmer-Bewegung richtet im LCC die 1. Sulzbach-Rosenberger Sozialtage aus
Mit der Rente an die Öffentlichkeit

Lokales
Sulzbach-Rosenberg
10.04.2015
0
0
Die KAB will das Thema Rente im Bistum Regensburg in die Öffentlichkeit bringen und die Leute hellhörig machen, was ihre Rente angeht. Welche gesetzliche Rente ist aufgrund der aktuellen Rentenformel (durch Absinken des Rentenniveaus) für geringe und mittlere Einkommen zu erwarten?

Ist eine Leistungsrente - wie in der Politik diskutiert - im Blick auf die Arbeitnehmer gerecht? Was kann die private Versorgung wirklich leisten? Wer kann überhaupt privat vorsorgen? Bräuchte es nicht eine aus Steuermitteln finanzierte Sockelrente? Unter dem Motto: "Alter! Jetzt geht's um die Rente" steht eine Ausstellung der Katholischen Arbeitnehmer-Bewegung (KAB), die vom 24. April bis 1. Mai unter der Schirmherrschaft von Landrat Richard Reisinger im LCC läuft: die 1. Sulzbach-Rosenberger Sozialtage.

Ernstes Thema

"Alter! Jetzt geht's um die Rente" Der Titel klingt salopp, doch das Thema ist ernst. Josef Wismet, Leiter der KAB-Rechtsstelle in Regensburg wird mit einem Impulsreferat in die Thematik einführen. Die Rentenperspektive für die aktuellen Arbeitnehmer unter 50 Jahren sind nicht für alle rosig. Darum gibt es jetzt auf Initiative der KAB die Sozialtage.

Der Auftakt läuft am Freitag, 24. April, um 19 Uhr mit der Eröffnung der Ausstellung im LCC. Beim anschließenden Stehempfang kann die Schau erstmals besichtigt werden. Dazu ist die Bevölkerung eingeladen.

Am Donnerstag, 30. April, steht von 14 bis 19 Uhr ein unabhängiger Rentenberater der KAB den Ratsuchenden Rede und Antwort. Wer wissen will, wie es mit seiner persönlichen Rente aussieht, wer Fragen hat oder Tipps braucht, was man beachten muss - der sollte sich diese Möglichkeit nicht entgehen lassen.

Gottesdienst zum Schluss

Den Abschluss der Aktionswoche bildet dann am Freitag, 1. Mai, um 9 Uhr ein Gottesdienst in der Pfarrkirche St. Marien mit Sozialpfarrer Monsignore Thomas Schmid als Hauptzelebrant.

Alle, die sich schon jetzt Gedanken um ihre Rente machen, um im Alter nicht alt auszusehen, sind zu der Veranstaltung eingeladen.
Weitere Beiträge zu den Themen: April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.