Kick im Kasten

So manche weibliche Mannschaft - im Bild Girlspower - zeigte am Feuerhof den mitunter etwas überheblichen Herrenteams in den vergangenen Jahren, wo der Bartl den Most holt. Bild: fnk
Lokales
Sulzbach-Rosenberg
17.06.2015
0
0

Vier Leute braucht es für eine zünftige Runde Kicker. Aber was tun, wenn gerade fünf da sind? Dann wissen die Feuerhof-Siedler Rat.

Zum siebten Mal sucht die Siedlergemeinschaft Feuerhof am Samstag, 20. Juni, den Stadtmeister im Menschenkicker. Startberechtigt sind Fünfer-Mannschaften aus Sulzbach-Rosenberg, dem Landkreis und darüber hinaus. Das Alter spielt keine Rolle.

Zugelassen sind Damen-, Herren- und gemischte Teams. In einem überdimensionalen Spielfeld sind die Akteure wie bei einem Kickerkasten an Stangen "gefesselt". Mit den Füßen treten sie nach dem Ball und versuchen, ihn ins gegnerische Tor zu befördern. Gespielt wird von 14 bis ca. 18 Uhr unter der Leitung des Schirmherrn, 3. Bürgermeister Hans-Jürgen Reitzenstein.

Rund um dieses Ereignis läuft das Sommerfest der Siedlergemeinschaft Feuerhof. Ebenfalls ab 14 Uhr bietet es Speis und Trank im Biergarten des Vereinslokals Zum Bartl bei traditioneller Musik für alle Gäste. Auf der Speisekarte stehen Grillspezialitäten, ein großes Salatbuffet sowie Kaffee und Kuchen. Spielgeräte und Rätsel bereiten den Kindern abwechslungsreiche Stunden.

Für die Teilnehmer und Sieger beim Menschenkicker gibt es natürlich wieder, der Reihenfolge nach, Pokale, Gutscheine und Freigetränke zu gewinnen. Genaue Informationen über das Turnier und rasche Anmeldungen bei Gudrun und Karl-Heinz Neidl, Am Feuerhof 8, 09661/23 55 oder im Internet unter redaktion@feuerhof.de.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juni 2015 (7771)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.