Kirchenreinbach mit Startnummer 1 beim Landkreislauf
Countdown läuft

Lokales
Sulzbach-Rosenberg
26.03.2015
0
0
Für den 31. Landkreislauf am 9. Mai von Auerbach nach Illschwang zeichnet sich wieder eine große Teilnehmerzahl ab. Diese Prognose stellt der Leiter der Sportförderung am Landratsamt Amberg-Sulzbach, Robert Graf, nachdem sich in nur acht Tagen seit Freischaltung der Anmeldeseite (www.amberg-sulzbach.de/landkreislauf ) bereits 71 Mannschaften (781 Läuferinnen und Läufer) angemeldet haben. Das Landkreislauf-Fieber hat offensichtlich schon wieder viele erfasst", mutmaßt Robert Graf.

Nicht nur Sportvereine wollen sich auf die insgesamt 58,8 km lange Strecke begeben, sondern auch Schul-, Freizeit-, Stammtisch- und Betriebsmannschaften, Schützen-, Bundeswehrmannschaften, amerikanische Soldaten und auch Hobby-Teams werden ihre Laufschuhe schnüren. Start des 31. Landkreislaufes ist am Samstag, 9. Mai, um 8 Uhr an der Helmut-Ott-Halle in Auerbach.

Die Startnummern 1 bei den Damen sicherte sich in diesem Jahr das Team VFTN Kirchenreinbach Damen vor den Staffeln LSG Edelsfeld I und II. Die vorderen Startnummern in der allgemeinen Klasse (beginnend ab Startnummer 101) haben sich das Landratsamt Amberg-Sulzbach, LG Sport Ried, Vitality and Fitness, Pedalritter Birgland, Färbos Vilstal Schmidmühlen und VFTN Kirchenreinbach Herren gesichert. Zum ersten Mal dabei sein werden die Wolfsbacher Turboschnecken und Honululu Poppenricht. Je drei Mannschaften in der allgemeinen Klasse schicken der Skiclub Rieden Flinke Haxen und der SCMK Hirschau an den Start, mit bereits sechs Mannschaften (Siemens Halle 2 and Friends, SGS Powerful Running Monsters I, SGS Powerful Running Monsters II, SGS Simatic Laufwunder, SG Siemens Amberg LA1 und SG Siemens Amberg LA2) ist Siemens schon dabei.

Robert Graf hofft, dass sich in den nächsten Tagen weitere Mannschaften - auch aus Betrieben und Schulen - anmelden, obwohl Anmeldungen bis zum 1. Mai möglich sind. "Je früher wir die Anmeldungen haben, desto besser lässt sich organisatorisch alles vorbereiten."

Damit sich die Mühen für die Läufer auch lohnen, gibt es für jeden einzelnen Teilnehmer heuer wieder ein Landkreislauf T-Shirt und für jede teilnehmende Mannschaft eine Landkreis-Urkunde. Um die T-Shirts in ausreichender Zahl rechtzeitig bestellen zu können - Sponsor der T-Shirts und der Startnummern ist die Sparkasse Amberg-Sulzbach (Hauptsponsor) - ist es notwendig, den 1. Mai als Anmeldeschluss einzuhalten. Eine Startgebühr wird trotz der wieder im Einsatz befindlichen elektronischen Zeiterfassung nicht erhoben.

Damit sich alle Teilnehmer optimal auf den Landkreislauf vorbereiten können, hat das Organisatorenteam bestehend aus Pia Rösl, Peter Stock und Robert Graf die ausrichtenden Vereine gebeten, die einzelnen Streckenabschnitte im Laufe der nächsten Woche vorzumarkieren.
Weitere Beiträge zu den Themen: Sparkasse (9729)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.