Klarinettenklassen der Hochschule und Berufsfachschule
Gemeinsam sind sie noch stärker

Günter Voit, Stefanie Brunner, Katrin Arzberger, Natalia Levitskaja und die Studierenden der beiden Ausbildungsinstitute. Bild: hfz
Lokales
Sulzbach-Rosenberg
11.05.2015
26
0
Gerade erst im Februar hatten die bayerischen Musikhochschulen und die Berufsfachschulen für Musik an der Sulzbach-Rosenberger Schule die Möglichkeiten einer engeren Kooperation besprochen. Der gegenseitige Austausch unter den Ausbildungsklassen stand dabei an erster Stelle.

Die Umsetzung erfolgte durch die Klarinettenklasse Günter Voit von der Hochschule für Musik Nürnberg. Wie schon in den Jahren zuvor gestaltete sie mit den Klarinettenschülern von Stefanie Brunner von der Berufsfachschule im Saal ein abwechslungsreiches Solistenkonzert mit erlesenen Stücken aus allen Epochen der Klarinettenliteratur.

Zu Beginn spielte Jakov Galperin das Klarinettenkonzert von Joseph Eybler. Mit diesem virtuos interpretierten Werk wird sich der Jungstudent demnächst beim Bundeswettbewerb "Jugend musiziert" präsentieren. Darauf erklang die Sonate für Klarinette von Camille Saint Säens, sensibel gespielt von Anna Lottner und ihrer Begleiterin Katrin Arzberger, beide von der Berufsfachschule.

Die Konzerte von Mozart und Carl Maria von Weber. Eva Dorner und Andreas Engelhard beeindruckten in ihrer Interpretation durch virtuoses und farbenreiches Spiel. Jasmin Gerner von der Sulzbacher Schule präsentierte sich gleich mit zwei Stücken. Ein Wiedersehen gab es mit der Kubanerin Sandra Bazail, die vor zwei Jahren selbst Schülerin der Berufsfachschule war und jetzt die künstlerische Ausbildung im Hauptfach Klarinette an der Nürnberger Musikhochschule absolviert.

Den Abschluss bildeten Christina Dreier mit Natalia und ihre Interpretation des "Thema con Variationi" von Jean Francaix. Mit ihrem witzigen und charmanten Spiel entließen sie ein gut gelauntes Publikum. Besonderes Lob verdienen die Korrepetitorinnen Natalia Levitskaja, Musikhochschule Nürnberg und Katrin Arzberger, Berufsfachschule.
Weitere Beiträge zu den Themen: Mai 2015 (7904)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.