Klaus Wagner feiert 80. Geburtstag mit vielen Weggefährten - Freude zurückgegeben
"Ein Mensch, der engagiert kämpft"

Lokales
Sulzbach-Rosenberg
05.02.2015
9
0
"Dank an alle, die mich in den bewegten vergangenen 40 Jahren in meinem Leben begleitet haben", so begrüßte Klaus Wagner beim Empfang zu seinem 80. Geburtstag im Café Heldrich die Gäste. Viele bewegte Jahre haben den Jubilar jung erhalten. Wagner erfreut sich bester Gesundheit und ist weiterhin voller Tatendrang. Er wünscht sich schon jetzt das nächste Treffen zu einem "Runden" - aber ohne Rollator.

Wer in seinem Leben viele Ehrenämter bekleidet, hat auch viel bewegt. Seine rückblickenden Gedanken betreffen die politischen Aktivitäten, den ADAC und selbstverständlich den Krankenhaus-Förderverein, wo er noch heute seinen Mann steht. Dass die Präsidentschaft beim Golf- und Landclub Königstein nicht nach seinen Vorstellungen verlief, liege nicht an Wagner. Seiner Aussage, echte freundschaftliche Zusammenarbeit gelte auch für die nächsten 20 Jahre, ist nichts hinzuzufügen. So wurde die Gratulantenschar von Landrat Richard Reisinger angeführt. "Heute ist Wagner einzig und allein das Opfer des Dankes", waren seine Worte. Nun könne auch mal Freude zurückgegeben werden aus dem Krankenhaus. Wagner sei ein Mensch, der engagiert kämpfe und das bis zum Schluss seines Wirkens. "Dass er resistent gegen die oberpfälzische Sprache ist" falle nicht ins Gewicht. Es sei erstrebenswert, so aktiv und gesund 80 Jahre alt zu werden.

Einst ein "Revoluzzer"

2. Bürgermeister Günter Koller überbrachte Glückwünsche und Dank der Herzogstadt. Als "Revoluzzer" angetreten, engagierte er sich 36 Jahre als Stadtrat. Diesen Wünschen schloss sich Herbert Behlert vom ADAC-Nordbayern an. Seine Rückschau auf vier Jahrzehnte Mitwirkung in den Gremien ließ einen kurzen Einblick auf die sehr aktive Zeit zu.

"Klaus Wagner ist ein sehr offener Mensch, zwar nicht immer bequem, aber seiner Elke (Lebenspartnerin) ist er immer zu einem Dank verbunden. Das Leben wird am besten gemeinsam gestaltet, denn alleine kann nur die Hälfte erreicht werden", schloss Behlert.
Weitere Beiträge zu den Themen: Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.