Kleines Kunstwerk hilft Seidel-Saal

Kleines Kunstwerk hilft Seidel-Saal (lm) Zum vierten Mal gibt es nun die handgesetzten Weihnachtskarten aus der Seidel-Presse. Wieder hat sich ihr Schöpfer Helmut Spies ganz besonders ins Zeug gelegt: Nach Anfertigung des Schriftsatzes hat er die kleinen Kunstwerke in drei Arbeitsgängen grün und schwarz gedruckt sowie mit einer Prägung versehen. Herausgekommen ist eine echte Rarität, geziert von einer historischen Stahlstich-Ansicht des Sulzbacher Schlosses. Zugunsten der Kulturarbeit im Seidel-Saal kön
Lokales
Sulzbach-Rosenberg
02.12.2015
0
0
Zum vierten Mal gibt es nun die handgesetzten Weihnachtskarten aus der Seidel-Presse. Wieder hat sich ihr Schöpfer Helmut Spies ganz besonders ins Zeug gelegt: Nach Anfertigung des Schriftsatzes hat er die kleinen Kunstwerke in drei Arbeitsgängen grün und schwarz gedruckt sowie mit einer Prägung versehen. Herausgekommen ist eine echte Rarität, geziert von einer historischen Stahlstich-Ansicht des Sulzbacher Schlosses. Zugunsten der Kulturarbeit im Seidel-Saal können die Karten im gefüttertem Kuvert zu 2,50 oder 10 Euro pro fünf Stück erworben werden bei Buchhandlung Dorner, Genießer-Welt Ottmann, am Losstand des Weihnachtsmarktes sowie in der Rosenberger "Zentrale Mit Herz Heidtmann". Die limitierte Auflage wird nicht wiederholt. Bild: Royer
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Dezember 2015 (2649)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.