Kolpingbildungswerk bietet Betreuungslehrgang
Berufsbegleitend

14 Teilnehmerinnen sind im Abendkurs Betreuung beim Kolping-Bildungswerk mit den Dozenten Alfred Auer (links), Georg Häckl (rechts). Bild: hfz
Lokales
Sulzbach-Rosenberg
18.08.2015
13
0
Pflegebedürftige Menschen mit demenzbedingten Störungen, psychischen Erkrankungen oder Behinderungen haben großen Betreuungsbedarf. Die Kräfte arbeiten in enger Kooperation mit dem Pflegepersonal. Zu ihren Aufgaben gehören Beschäftigung und Aktivierung von Demenzkranken, Menschen mit psychischen Erkrankungen oder geistigen Behinderungen. Der Weiterbildungslehrgang kann in Teilzeit oder berufsbegleitend absolviert werden. Der berufsbegleitende Lehrgang gliedert sich in zwei Hauptmodule von 160 Stunden und wird im Herbst angeboten. Für Kunden der Agentur für Arbeit kann die Qualifizierung mit Bildungsgutschein gefördert werden. Der Lehrgang umfasst weitergehende Inhalte plus EDV-Teil und findet in Teilzeit Montag bis Freitag vormittags statt, 15. September bis 18. März. Anfragen/Anmeldungen ans Kolping-Bildungswerk Sulzbach-Rosenberg, Adolph-Kolping-Str. 1, 09661-87 79-0 (Bleisteiner/Pirkl).
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.