Landkreis-Touristiker bringen Urlaubsmagazin heraus
Bilder als Lockvögel

Tourismusreferent Hubert Zaremba blättert noch, seine Mitarbeiterin Regina Wolfohr und Landrat Richard Reisinger sind schon durch und präsentieren die Titelseite des kostenlosen neuen Urlaubsmagazins für das Amberg-Sulzbacher Land. Bild: hfz
Lokales
Sulzbach-Rosenberg
24.11.2015
3
0
Der Landkreis ist ein beliebtes Urlaubsziel. Bis September verzeichneten die Touristiker laut Pressemitteilung des Landratsamtes mit 233 000 Übernachtungen ein Plus von 9,2 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Mit einem neuen Urlaubsmagazin sollen künftig noch mehr Gäste ins Amberg-Sulzbacher Land gelockt werden. Tourismusreferent Hubert Zaremba stellte gemeinsam mit seiner Mitarbeiterin Regina Wolfohr die neue Broschüre der Öffentlichkeit vor. Als Erster durfte Landrat Richard Reisinger in dem Magazin blättern.

Das Magazin ist eine Kombination aus Imagebroschüre und Unterkunftsverzeichnis. So sind im Heft nicht nur die vielfältigen Erlebnisangebote im Amberg-Sulzbacher Land abgedruckt, sondern es gibt auf rund 25 Seiten auch einen kompakten Blick über Hotels, Gasthöfe, Pensionen, Ferienwohnungen, Campingplätze und sonstige Beherbergungsbetriebe.

Das Urlaubsmagazin solle Lust auf einen Besuch im Amberg-Sulzbacher Land machen, sagte Hubert Zaremba bei der Vorstellung. "Dazu präsentieren wir uns mit hochwertigen Bildern als Urlaubsregion." Für Landrat Reisinger steht fest: Der Landkreis hat seinen Gästen nicht nur landschaftlich etwas zu bieten. "Egal ob Wanderer oder Wellnessurlauber, neben der passenden Freizeitaktivität findet jeder Urlauber auch die passende Unterkunft und kann sich bei uns wohlfühlen", sagte er.

Das kostenlose Magazin liegt in der Tourist-Information am Hallplatz in Amberg aus, wird aber auch auf Reisemessen verteilt, auf Anfrage verschickt oder kann im Internet unter www.amberg-sulzbacher-land.de bestellt werden.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2015 (9608)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.