Letzte Chance auf den Krippenweg

Das Bild zeigt die lebensgroße Stahlkrippe beim "Ertl-Kramer" gegenüber der Firma Kalkbrenner in Rosenberg. Bild: rlö
Lokales
Sulzbach-Rosenberg
05.01.2015
0
0
(rlö) Wie flüchtige Schatten aus einer anderen Welt - die drei Könige haben nach langer Reise, geführt vom Stern, das Kind in der Krippe gefunden.

Im unwirklich scheinenden Licht zwischen Dämmerung und Nacht verharren sie andächtig. Ahnungsvoll, dass von diesem Kind etwas ausgehen kann, das größer ist als alle irdische Macht.

Wer es bisher versäumt hat, auf dem Rosenberger Krippenweg nach Bethlehem zu gehen, hat noch heute und morgen, am Feiertag Heilige Drei Könige, die letzte Gelegenheit dazu, die 43 Stationen mit fast 50 Krippendarstellungen zu besuchen. Er ist in guter Gesellschaft, die drei Könige kamen auch "auf den letzten Drücker".
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.