Lions stehen für Werte

Herbert Wanhoff ist seit zwölf Jahren Beauftragter für Seniorenfragen.
Lokales
Sulzbach-Rosenberg
02.07.2015
5
0

Die Region Amberg-Sulzbach ist auch im Kabinett 2015/16 des Lions-Distrikts Bayern-Ost wieder vertreten. Zwei langjährig Engagierte aus dem Landkreis nahmen hier am 1. Juli ihre Arbeit auf beziehungsweise setzten sie fort.

Der neue Governor Martin Landmesser vom LC Beilngries berief Herbert Wanhoff vom Club Amberg-Sulzbach erneut zum Beauftragten für Seniorenfragen. Dieses Amt bekleidet Wanhoff schon seit zwölf Jahren mit großem Engagement. Als neuer Kabinettssekretär fungiert Jürgen Schleicher vom Club Sulzbach-Rosenberg. Er gehört damit zum inneren Führungskreis des Kabinetts.

Wanhoff, Gründungsmitglied des LC Amberg-Sulzbach, führte sehr früh schon nach der Charter im Jahr 1994 den Club Amberg-Sulzbach als Präsident. Er unterstützt und berät wie weitere Beauftragte das Kabinett, die höchste Führungsebene im Distrikt. Jürgen Schleicher ist Gründungsmitglied des LC Sulzbach-Rosenberg, war 2008/09 Präsident und ist langjähriger Schatzmeister.

Immer ein Gewinn

Der scheidende Distrikt-Governor Jörg Naumann konnte feststellen, mit welcher Begeisterung Lions-Freunde ihre Ämter bzw. Aufgaben als Mitglied bei Lions International ausübten. "Diese Erfahrungen", sagte er, "waren immer wieder aufs Neue ein Gewinn." Er sehe seine Zeit als Governor als große Bereicherung an. Naumann bedankte sich bei der Lions-Familie für die vielfältige Unterstützung und die freundliche Aufnahme in den einzelnen Clubs. Das habe seine Aufgabe leichter gemacht, und daraus habe er Kraft geschöpft.

Sein Amtsjahr stellte der neue Governor Martin L. Landmesser unter das Motto: Engagiert und mutig Werte leben. Dabei gehe es ihm einfach darum, die Lions-Ziele und -Grundsätze in praktisches Handeln umzusetzen. "Dies gilt vor allem für die Clubs, aber auch für den Distrikt, damit wir gemeinsam die Voraussetzungen für eine erfolgreiche Lions-Arbeit schaffen", betonte er. Ihm sei es wichtig, dass Lions Akzente setzten und ihr gesellschaftliches Umfeld anregten, sich aktiv für Menschen einzusetzen. Lions könnten sich so als Wertegemeinschaft in der Gesellschaft positionieren.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juli 2015 (8666)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.