Männerbund macht vieles möglich

Einen Gottesdienst im Freien feierte Dekan Karlhermann Schötz mit der Männerbundfamilie vor dem Freizeitheim in Oed. Bild: gac
Lokales
Sulzbach-Rosenberg
13.06.2015
5
0
Sein jährliches Sommerfest feierte der Evangelische Männerbund in Oed. Der 2. Vorsitzende Andreas Weber begrüßte die Gäste. Ehrenamtliche Helfer hatten den Garten des Männerbundhauses hergerichtet, Kuchen gebacken und für Essen und Trinken beim Fest gesorgt.

Dekan Karlhermann Schötz verglich im Gottesdienst den Männerbund mit einer weit verbreiteten Pflanze: "Das Gänseblümchen ist unscheinbar. Es wird nicht in Beeten gepflanzt, sondern wächst einfach auf der Wiese. Aber trotzdem ist es schön und macht vielen Menschen Freude." Ebenso sei es mit manchen Menschen und mit Vereinen wie dem Männerbund. An sich unauffällig, machten sie durch ihr Wirken vieles möglich.

Für den Gottesdienst hatte Dekan Schötz passende Lieder ausgewählt, die Gottes Schöpfung in der Schönheit der Natur priesen. Er begleitete sie selbst auf der Gitarre. Anschließend feierten die zahlreichen Besucher im herrlichen Sonnenschein bei bayerischen Schmankerln, Kaffee und Kuchen bis zum frühen Abend.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.