Mannschafts-Premiere der Judo-Mädchen verläuft erfolgreich

Mannschafts-Premiere der Judo-Mädchen verläuft erfolgreich (shu) Zum ersten Mal in seiner Geschichte stellt der Judoverein Sulzbach-Rosenberg eine FU15-Mädchenmannschaft. Als Zweite der Oberpfalzmeisterschaft durfte sie zu den nordbayerischen Titelkämpfen nach Weiden fahren. Im ersten Kampf unterlagen die Sulzbach-Rosenbergerinnen den Mädchen der Kampfgemeinschaft JC Weiden/TSV Detag Wernberg knapp mit 3:4. Weil die 44-kg-Klasse bei ihnen nicht besetzt war, ging der Punkt kampflos an die Gegner. Den Pos
Lokales
Sulzbach-Rosenberg
31.03.2015
1
0
Zum ersten Mal in seiner Geschichte stellt der Judoverein Sulzbach-Rosenberg eine FU15-Mädchenmannschaft. Als Zweite der Oberpfalzmeisterschaft durfte sie zu den nordbayerischen Titelkämpfen nach Weiden fahren. Im ersten Kampf unterlagen die Sulzbach-Rosenbergerinnen den Mädchen der Kampfgemeinschaft JC Weiden/TSV Detag Wernberg knapp mit 3:4. Weil die 44-kg-Klasse bei ihnen nicht besetzt war, ging der Punkt kampflos an die Gegner. Den Post-SV Bamberg besiegten die Mädchen dann dank spektakulärer Würfe und Haltetechniken deutlich mit 5:1. Der JV Sulzbach-Rosenberg beendete das Turnier als Dritter und qualifizierte sich für die Bayerische Meisterschaft der FU15 am Samstag, 2. Mai, in Abensberg. Darauf arbeiten Trainerin Tanja Neubauer (Dritte von rechts) sowie die Betreuer Sebastian Eisner und Uwe Haidbüchel jetzt mit den Mädchen hin. Bild: shz
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.