Melissa Anna Schmidt in der Rolle der Nasima
Seele: "Wohltuend"

Melissa Anna Schmidt, die bei den Knorr-von-Rosenroth-Festspielen die Nasima spielt, ist schon ganz vertraut mit dem Hofkanzler, Philosophen und Dichter. Bild: cog
Lokales
Sulzbach-Rosenberg
01.07.2015
28
0
"Das Stück bietet unheimlich viele komödiantische Situationen." Das war der spontane Kommentar der Schauspielerin Melissa Anna Schmidt über "Die Vermählung Christi mit der Seele oder Glück und Liebe auf Mallorca", das heuer bei den dritten Knorr-von-Rosenroth-Festspielen aufgeführt wird. Schmidt übernimmt die Rolle der Nasima, der Seele.

Von Piraten gefangen

Diese Rolle bietet der Vollblutschauspielerin Gelegenheit, ihr Talent auszuleben. Denn Nasima wird gepeinigt, von Piraten gefangen und sucht immer ihren Ruhepunkt, bis sie ihn schließlich in Christus findet.

Barocktheater ist für Schmidt eine neue Herausforderung. Sie freut sich darauf, Wörter wie "Tod" in die Höhe zu treiben. "Die barocke Übertreibung sieht leicht aus, muss aber zeitlich sehr gut abgestimmt werden", erläuterte die Fachfrau, "dann wird auch ein sperriger Text lebendig und man findet die universellen Emotionen, die darin stecken."

Gutes Bier

Melissa Anna Schmidt, 30 Jahre alt, hat in Berlin Schauspiel studiert und lebt in der Hauptstadt, obwohl sie oft mit Tourneetheatern im ganzen Land unterwegs ist. Sulzbach-Rosenberg findet sie wohltuend, weil die Wege kurz sind, es gutes Bier gibt und vor allem die Leute so nett sind. "Hier kann ich mich voll und ganz auf meine Arbeit konzentrieren", fasste sie zusammen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juli 2015 (8666)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.