Mit "Die Glücklichen" stellt Kristine Bilkau am Donnerstag ihren Debütroman vor
Bild einer nervösen Generation

Kristine Bilkau kommt ins Literaturhaus. Bild: Kirves
Lokales
Sulzbach-Rosenberg
23.03.2015
7
0
Autorin Kristine Bilkau liest am Donnerstag, 26. März, um 20 Uhr im Literaturhaus. Mit "Die Glücklichen" legt die Schriftstellerin ihren ersten Roman vor. "Die Glücklichen" - das sind Isabell und Georg, die nach der Geburt ihres Sohnes allerdings nicht nur Glück, sondern auch zunehmende Verunsicherung spüren. Für Isabell gestaltet sich die Rückkehr ins Berufsleben schwierig, Redakteur Georg sieht sich mit Gerüchten um die schwierige finanzielle Situation der Zeitung konfrontiert, bei der er angestellt ist. Ein leiser sozialer Abstieg beginnt. Bilkau zeichnet in ihrem Roman das Bild einer nervösen Generation, die sich davor fürchtet, aus dem Paradies vertrieben zu werden.

Kristine Bilkau, geboren 1974, arbeitet als Journalistin und lebt in Hamburg. Sie hatte zahlreiche Stipendien inne, unter anderem 2009 das Stipendium der Autorenwerkstatt des Literarischen Colloquiums Berlin und nahm 2013 am Romanseminar der Bayerischen Akademie des Schreibens teil. Außerdem wurde sie mit dem Hamburger Literaturpreis ausgezeichnet. Die Moderation übernimmt Susanne Krones, Lektorin im Luchterhand Literaturverlag, in dem Bilkaus Werk erscheint. Eintritt: 7 Euro, ermäßigt 5 Euro. Reservierungen und Info: info@literaturarchiv.de und 09661/815959-0.
Weitere Beiträge zu den Themen: März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.