Mit ziemlicher Wucht ins Golf-Heck

Mit ziemlicher Wucht ins Golf-Heck (blm) Zu einem Auffahrunfall mit vier Verletzten, darunter zwei Kindern, kam es auf der B 85 kurz vor dem "Sulzbacher Kreuz" am Montag. Gegen 16 Uhr wollte eine 35-jährige Golf-Fahrerin aus Neukirchen, von Edelsfeld kommend, links nach Prangershof einbiegen, blinkte und bremste dazu ab. Dies erkannte die 29-jährige Fahrerin eines Fiat-Ducato-Lieferwagens offensichtlich zu spät und krachte in das Heck des Golfs. Auf der Rückbank des VWs saßen - zum Glück in speziellen K
Lokales
Sulzbach-Rosenberg
07.10.2014
0
0
Zu einem Auffahrunfall mit vier Verletzten, darunter zwei Kindern, kam es auf der B 85 kurz vor dem "Sulzbacher Kreuz" am Montag. Gegen 16 Uhr wollte eine 35-jährige Golf-Fahrerin aus Neukirchen, von Edelsfeld kommend, links nach Prangershof einbiegen, blinkte und bremste dazu ab. Dies erkannte die 29-jährige Fahrerin eines Fiat-Ducato-Lieferwagens offensichtlich zu spät und krachte in das Heck des Golfs. Auf der Rückbank des VWs saßen - zum Glück in speziellen Kindersitzen - zwei Kinder im Alter von vier und acht Jahren. Alle drei Insassen des Golfs fuhr der BRK-Rettungsdienst vorsorglich nach Amberg ins Klinikum. Nach Angaben der Polizei waren die Verletzungen zum Glück "leichterer Art". Auch die Ducato-Fahrerin aus dem Nürnberger Land verletzte sich bei dem Unfall nur leicht. Der Schaden an den beiden Fahrzeugen wird mit rund 35 000 Euro beziffert. Die B 85 war über eine Stunde gesperrt. Unter der Leitung der Feuerwehr Sulzbach-Rosenberg leisteten die Rettungskräfte wertvolle Arbeit bei der Straßensäuberung und der Umleitung des Verkehrs. Bild: gf
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2014 (9309)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.