Osternacht am Samstagabend

Lokales
Sulzbach-Rosenberg
28.11.2015
3
0
Der Pfarrgemeinderat Herz Jesu Rosenberg hat sich in seiner Herbstklausur intensiv mit dem Thema Sonntagsgottesdienst befasst. Unter der Leitung von Pfarrer Saju trafen sich die Pfarrgemeinderäte zusammen mit Pastoralreferent Stefan Lobinger von der Gemeindeberatung, der die Moderation übernahm.

Gemeinde befragt

Grundlage der Gespräche waren die Ergebnisse der Gemeindebefragung Anfang des Jahres zu den gewünschten Gottesdienstzeiten und der Feier der Osternacht. 324 Gemeindemitglieder haben sich daran beteiligt. Dies wurde vom Pfarrgemeinderat ausgewertet und die Ergebnisse flossen inzwischen in die Entscheidung ein.

Konkrete Änderungen

Der Pfarrgemeinderat befasste sich jetzt unter anderem mit Fragen, wie das Leben der Pfarrgemeinde noch aktiver werden kann, wie der Kirchenbesuch verbessert und die Gottesdienste noch lebendiger gestaltet werden können. Auch konkrete Änderungen wurden beschlossen. Im Jahr 2016 wird versuchsweise der Sonntagsgottesdienst auf 9.30 Uhr verlegt (statt 8.45 und 10.15 Uhr), damit das Gemeinschaftsgefühl der Pfarrgemeinde deutlicher erlebbar wird. Dazu wird jeden zweiten Sonntag im Monat ein Abendgottesdienst, im Winter um 17 und im Sommer um 18 Uhr stattfinden. Die Osternacht wird am Samstagabend um 20.30 Uhr gefeiert.

Dies entspricht auch der mehrheitlichen Meinung der befragten Pfarreimitglieder. Bei der Gemeindebefragung hatten sich 58 Prozent der Teilnehmer für einen Sonntagsgottesdienst ausgesprochen. Bei der Feier der Osternacht wünschten sich 53 Prozent der Befragten eine Verlegung auf den Samstagabend.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2015 (9608)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.