Pensionisten: Drei helfen aus

Lokales
Sulzbach-Rosenberg
15.10.2015
0
0
Von den pensionierten Beamten, die in den Dienst zurückkehren, um ihre Kollegen bei der in Sachen Asyl und Flüchtlinge anfallenden Arbeit zu entlasten, hat die Regierung drei dem Landratsamt Amberg-Sulzbach zugewiesen. "Zusammen machen sie eine Vollzeitstelle aus", gab Landrat Richard Reisinger im Kreisausschuss bekannt. Zudem habe die Regierung dem Landkreis eine Hygienefachkraft versprochen. Bei den elf Vollzeitkräften, die in Sozialamt, Kreisjugendamt und Ausländeramt zusätzlich angestellt wurden, um die Arbeit zeitnah erledigen zu können, handle es sich zum Teil um befristete Stellen, sagte Reisinger. Die anderen könnten über die reguläre Fluktuation zügig wieder abgebaut werden, sollte sich die anfallende Arbeit reduzieren, informierte Personalamtsleiter Josef Kotz.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.